Innere Medizin - Fortbildungen

Hier finden Sie die Fortbildungen der I. und II. Medizinischen Klinik am Klinikum Konstanz! Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

Gerne nehmen wir Sie in unseren Email-Verteiler für unsere Fortbildungsveranstaltungen auf. Bitte melden Sie sich hierfür über unsere Koordinatorin Frau Christine Spieß an.

Pneumologie
Kardiologie
Gastroenterologie
Onkologie
Pneumologie

Berg Geschichten - 7 Highlights zur Antikoagulation

am 04. März 2020 um 18:30 Uhr 

Hotel Mohren, Pirmin Str. 141, 78479 Reichenau / Mittelzell


Wir nehmen Sie an diesem Abend mit auf die spannende Reise zu zweimal 7 Highlights rund um das Thema Antikoagulation. Im kollegialen und kurzweiligen Wechsel erklimmen die beiden Referenten mit Ihnen die wichtigsten Aspekte zum Thema Antikoagulation bei Vorhofflimmern sowie bei thromboembolischen Ereignissen – das Ganze churfirstlich aufgearbeitet für Sie!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben
Mit freundlichen, kollegialen Grüßen,

Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz & PD Dr. Marc Kollum

Es werden CME Punkte beantragt

Anmeldung bitte vorab via Fax

Flyer der Veranstaltung

Bisherige Fortbildungen

DMP Hoch4 Highlight Symposium 2020

am 01.02.2020 von 09:30 Uhr - 14:45 Uhr

Hotel 47°, Reichenaustr. 17, 78467 Konstanz

DMP Fortbildung mit Updates zu allen wichtigen DMP-Themen aus Kardiologie (KHK, Herzinsuffizienz), Diabetologie und Pneumologie.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Herzliche Grüße,

Prof. Dr. Kabitz

Anmeldung bitte vorab viaemail oder Fax unter 07551-8459963

Flyer der Veranstaltung


DMP Symposium 2020

am 25.01.2010 von 08:30 - 13:30 Uhr

Bodano Bodman, Seestr. 5, 78351 Bodman-Ludwigshafen

DMP Schulung zu den Themen Diabetes, Herzinsuffizienz, KHK, sowie Asthma&COPD

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Herzliche Grüße,

Dr. Stephan Walterspacher

Anmeldung bitte vorab via email

Flyer der Veranstaltung


Pneumo-Kolleg Praxis

2x5 Fragen zum Asthma Bronchiale

am 04.12.2019

Hedicke‘s Terracotta | Luisenstraße 9 | 78464 Konstanz
Zeitrum 18:30 Uhr - 21:30 Uhr 

Frau Dr. Schuhmann stellt sich in Ihrer Heimat Konstanz aus Sicht der niedergelassenen Spezialistin 5 spannenden und praxisrelevanten Fragen zum Asthma bronchiale welche Prof. Kabitz freundlicherweise an sie richten darf. 
Um Chancengleichheit zu garantieren, werden natürlich auch 5 Fragen „in die andere Richtung“ gestellt und hoffentlich kompetent beantwortet werden.

Wir freuen uns auf einen informativen und kurzweiligen Abend mit Ihnen,


Herzliche Grüße

Dr. Maren Schumann       Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz

Fyler der Veranstaltung

ANMELDUNG bitte via Email oder Fax (siehe Flyer)


Update für die Arztpraxis am Bodensee

am 16. Oktober 2019

Hedicke‘s Terracotta | Luisenstraße 9 | 78464 Konstanz

Zeitrum 14:30 Uhr - 20:45 Uhr 

Themen: 

  • Neuigkeiten aus der Impfmedizi
  • Asthma vs COPD - eine Gegenüberstellung
  • Hauterkrankungen in der Hausarztpraxis - vom atopischen Ekzem bis Psoriasis
  • Update Kardiologie: Lipidmanagement bei kardiologischen Risikopatienten
  • Update Spinale Muskelatrophie
  • Neues aus der Hepatologie - NASH, virale Hepatitiden

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Herzliche Grüße,

Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz 

Flyer der Veranstaltung

ANMELDUNG ONLINE MÖGLICH ÜBER FOLGENDEN LINK:
www.rg-web.de


Pulmonale Hypertonie

am 03.07.2019 

Klinikum Konstanz | Besprechungsraum Ebene B | Mainaustraße 35 | 78464 Konstanz


„Lungenhochdruck“ sorgt weiterhin häufig für viele Fragen im ärztlichen Alltag. Wie genau diagnostiziert man diesen heutzutage? Welche Ursachen der Erkrankung gibt es? Welche Therapie sollte ich für welchen Patienten wählen?
Wir werden versuchen, die wichtigsten Aspekte der Pulmonalen Hypertonie gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten.
Darüber hinaus bekommen Sie die Gelegenheit, alles rund um das „Herzecho“ bei Patienten mit Pulmonaler Hypertonie zu erfahren und dies auch praxisnah bei einem Patienten mit dieser Erkrankung erleben zu können.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Herzliche Grüße,


Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz und Dr. Stephan Paulowitsch

Flyer der Veranstaltung

ANMELDUNG BITTE ÜBER FOLGENDEN LINK:
http://starcite.smarteventscloud.com/PAH-hands-on-Konstanz


Asthma bronchiale: von Eosinophilen und echten Patienten

am 10.07.2019

Ganter Hotel & Restaurant Mohren | Pirminstr. 141 | 78479 Insel Reichenau

Nach unserem letzten Update zu medikamentösen Therapiestrategien beim Asthma bronchiale wollen wir uns dieses Jahr gemeinsam auf die Reise zur Erkundung der Eosinophilen machen: woher kommen diese Zellen? Was ist ihre genaue Funktion im menschlichen Körper? Welche Differentialdiagnosen neben Asthma bronchiale müssen bedacht werden, wenn diese Zellen erhöht sind?
Abgerundet wird der Abend durch eine komplexe Fallvorstellung einer jungen Patientin, welche uns nochmals eindrücklich vor Augen führt, wie vielschichtig und
mehrdeutig unserer klinischer Alltag ist …
Sie sind gespannt? Dürfen Sie sein! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Beste kollegiale Grüße,

Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz

Flyer für die Veranstaltung

Wir bitten um verbindliche Zusage bis zum 03.07.2019 unter
Email: nmldngnswp-hpg-llydd


AUSKULTATION der LUNGE

Systematisches Vorgehen und korrekte Nomenklatur 
Lungenfibrosen und Co. richtig erkennen

am 17.07.2019

Klinikum Konstanz | Besprechungsraum Ebene B | Mainaustraße 35 | 78464 Konstanz

Ich freue mich sehr, Sie zu diesem Workshop für interstitielle Lungenerkrankungen einladen zu können.
Die Auskultation verschiedener Krankheitsbilder erfolgt direkt am Patienten, denn unser Ziel ist es, mit Ihnen die Besonderheiten verschiedener Lungenerkrankungen live zu hören.
Bitte bringen Sie hierzu Ihr eigenes Stethoskop mit!
Nutzen Sie diese Gelegenheit sich in einer kleinen Runde mit diesem besonderen Krankheitsbild vertraut zu machen. Ich freue mich auf rege Teilnahme!

Herzliche Grüße


Ihr Hans-Joachim Kabitz.

Flyer für die Veranstaltung

Wir bitten um eine zeitnahe Anmeldung per Email
Email: slkplnknhrnbhrngr-nglhmcm

Kardiologie

Aktuell keine geplanten Veranstaltungen



Gastroenterologie


Bisherige Fortbildungen

GERD - Gastroösophagealer Reflux

am 23.10.2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Besprechungsraum K.B. 173 im Neubau des Klinikum Konstanz


Bis zu 20 % der Bevölkerung leiden an Sodbrennen. Treten die Beschwerden so oft auf, dass das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigt ist, spricht man von einer Refluxkrankheit. Oft lassen sich durch Veränderungen des Lebensstils oder eine vorübergehende medikamentöse Behandlung die Symptome gut kontrollieren. Wir wissen aber, dass es eine größere Gruppe von Menschen gibt, die unter einer Standardtherapie nie vollständig beschwerdefrei und zufrieden werden.

Das Konstanzer Refluxzentrum ist ein Zusammenschluss von Fach- und Klinikärzten und widmet sich dieser Gruppe von Patientinnen und Patienten, damit auch in schwierigen Fällen zufriedenstellende Lösungen gefunden werden können.
Hierbei gibt es sowohl im Bereich der Diagnostik als auch der Therapie interessante Neuerungen, die wir Ihnen gerne näherbringen wollen.


Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Programm auf Ihr Interesse stoßen.

Herzliche Grüße

Prof. Dr. med. Marcus Schuchmann (Chefarzt Medizin I)

Dr. med. David Arntzen (Oberarzt Medizin I)

Dr. med. Philipp Kolb van Harten (Niedergelassener Gastroenterologe)

Dr. med. Stephan Kaiser (Allgemeinchirurgie)

Prof. Dr. med. Jörg Glatzle (Allgemeinchirurgie)


Flyer der Veranstaltung

Anmeldung bitte per email

Bisherige Fortbildungen

Landkreis Konstanz HCV-frei bis 2023: Hepatitis C und Suchterkrankte

am 25.09.2019 ab 18.00 Uhr

Besprechungsraum K.B. 173 im Neubau des Klinikum Konstanz


Wir haben uns im Leberzentrum Konstanz das Ziel gesetzt, eine Verbesserung der lokalen Erkennung,Versorgung und Behandlung nahezu aller HCV-Patienten im Landkreis Konstanz bis 2023 in Angriff zu nehmen.
Gerade Suchterkrankte stellen eine Bevölkerungsgruppe mit hoher HCV-Prävalenz dar. Neue Daten zeigen, dass gerade bei Suchtpatienten unter Substitution durch die neuen Therapieformen eine sehr gute Eradikation von HCV erreichbar ist.
Wir möchten Ihnen unser Konzept „Landkreis KN HCV-frei bis 2023:Hepatitis C und Suchterkrankte“ vorstellen und im Anschluss mit Ihnen diskutieren. 

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Freundliche Grüße,

Prof. Dr. med. Marcus Schuchmann 

Dr. med. Sören Siegmund

Flyer der Veranstaltung

Onkologie

Diagnostik und Therapie des Ösophaguskarzinoms

am 20.11.2019 ab 18:00 Uhr

Klinikum Konstanz | Besprechungsraum B173 | Mainaustraße 35 | 78464 Konstanz

Auf nahezu allen Gebieten der Chirurgie ist die minimal-invasive Vorgehensweise mittlerweile Standard. Dem tragen auch wir Rechnung und führen die operative Therapie des Ösophaguskarzinoms vollständig minimalinvasiv – laparoskopisch/thorakoskopisch –durch. Wir tun dies in Kooperation der beiden
Kliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie der Klinik für Thoraxchirurgie.

Diese Tatsache ist für uns Anlass, Sie einzuladen, um mit Ihnen über alle Aspekte der Diagnostik und Therapie des Ösophaguskarzinoms zu diskutieren und Ihnen darzulegen, wie wir interdisziplinär Patienten mit dieser Tumorentität betreuen.

Die Fortbildung wird mit 2 CME Punkten anerkannt.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Prof. Dr. Jörg Glatzle / Dr Thomas Kiefer (wiss. Leitung)

Anmeldung bitte per email

Flyer für die Veranstaltung


Bisherige Fortbildungen

1. Konstanzer Tag der Onkologie

Vorsorgen - Behandeln - Begleiten

am 04.07.2019 von 15.00 - 21.00 Uhr

Klinikum Konstanz | Eingangsbereich | Mainaustraße 35 | 78464 Konstanz

Das Krebszentrum Konstanz informiert und stellt sich vor.

Das Erkennen und Behandeln von Tumorerkrankungen setzt eine stetige und enge
Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Disziplinen voraus. Im Zentrum stehen dabei Patientin und Patient sowie Ihre Angehörigen, denen wir eine kompetente und einfühlsame Betreuung und Begleitung bieten wollen.
Wir möchten Ihnen gerne einen Einblick in unsere Arbeitsweise geben und uns Ihnen als Behandlungsteam vorstellen.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Dr. Robin Benkelmann (Organisation)

Prof. Dr. Marcus Schuchmann und Prof. Dr. Jörg Glatzle (wiss. Leitung)

Flyer für die Veranstaltung

Neue Besucherregelung ab 16. März 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt ab Montag, 16. März 2020, 12:00 Uhr, in den Akutkliniken des GLKN ein absolutes Besucherverbot.
Geben Sie die Dinge, die für Ihre Angehörigen gedacht sind, bitte am eigens dafür eingerichteten Infoschalter ab. Wir geben diese gerne weiter!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung haben, melden Sie sich bitte ebenfalls zuerst am Infoschalter oder bei den Damen am Empfang.

Die Vorgabe des Sozialministeriums besagt:
Keine Besuche in Krankenhäusern bis auf unabdingbare Ausnahmen. Bitte klären Sie mit unseren Damen am Patientenempfang, ob Sie unter diese Ausnahmen fallen.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.