Medizinische Fachbereiche (© apops - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Leitung

Die Startseite der Zentralen Notaufnahme am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

Chefarzt

Dr.

Volker Steinecke

Zentrale Notaufnahme und Aufnahmeklinik
Facharzt für Innere Medizin,
Notfallmedizin, Intensivmedizin
Leitender Notarzt LK Konstanz
Alpin- und Höhenmedizin
Ausbilder Notfallsonographie DEGUM-Stufe I
Instructor für BLS, ACLS


Die Startseite der Zentralen Notaufnahme am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

Oberärztin

Stefanie Bentele

Fachärztin für Anästhesiologie
Notfallmedizin, Palliativmedizin
Leitende Notärztin LK Konstanz
Taucherärztin (GTUEM 2a)
Ausbilder Notfallsonographie DEGUM-Stufe I
Instructor BLS, ACLS-EP, PALS

Kontakt

Zentrale Notaufnahme
am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

Hegau-Bodensee-
Klinikum Singen
Virchowstr. 10,
78224 Singen

Tel: 07731 89-3110
Fax: 07731 89-3105
E-Mail

Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Herzlich willkommen auf den Seiten der Zentralen Notaufnahme am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen. Die Zentrale Notaufnahme wird geleitet von Chefarzt Dr. Volker Steinecke und ist interdisziplinär tätig.

  • Im Notfall zählt jede Minute!
  • Notfall ist jedoch nicht gleich Notfall!

Hier zeigen wir Ihnen, wo Sie schnell die richtige Hilfe finden!

Wann in die Zentrale Notaufnahme?

Nach einem Unfall oder im Falle einer bedrohlichen Erkrankung können Sie ohne ärztliche Einweisung und ohne Voranmeldung direkt in die Notaufnahme kommen oder den Notruf 112 verständigen.

Beispiele:

  • Bewusstlosigkeit oder erhebliche Bewusstseinstrübung
  • Ertrinkungsunfälle
  • Krampfanfälle
  • Lähmungserscheinungen
  • Schwere Atemnot
  • Starke Brustschmerzen oder Herzbeschwerden
  • Stärkste Schmerzzustände
  • Starke Verbrennungen
  • Starke, nicht stillbare Blutungen
  • Stromunfälle
  • Unfälle mit Verdacht auf starke Verletzungen
  • Vergiftungen

Anmeldung zur Zentralen Notaufnahme
Tel.: 07731 89-3110

Infos ZNA

Wann zum ärztlichen Notdienst?

  • KEINE lebensbedrohliche Erkrankung
  • Erkrankungen, die der Hausarzt behandelt
  • Arzt wird dringend benötigt (auch nachts)

Beispiele:

  • Akute Bauchmerzen
  • Akute Harnwegsinfekte
  • Akute Rückenschmerzen
  • Anhaltender Brechdurchfall bei mangelnder Flüssigkeitsaufnahme
  • Erkältung mit Fieber, höher als 39 °C
  • Kleinere Schnittverletzungen, bei denen ein Pflaster nicht mehr reicht
  • Starke Hals- oder Ohrenschmerzen

Notfalltelefon ärztlicher Notdienst
Tel.: 116 117 (bundesweite Hotline)

Infos Ärztlicher Bereitschaftsdienst

 
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz