© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Therapeutische Dienste am Klinikum Konstanz

Klinikum Konstanz
Mainaustraße 35
78464 Konstanz

Tel: 07531 801-2880
Fax: 07531 801-2884

E-Mail

Therapeutische Dienste: Ergotherapie

Die Schwerpunkte der Ergotherapie am Klinikum Konstanz liegen in den Bereichen Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie und Neurologie.

Das Team der Ergotherapie am Klinikum Konstanz
Das Team der Ergotherapie am Klinikum Konstanz

Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

Individuell angefertigte Handschiene
Individuell angefertigte Handschiene

Die Handtherapie umfasst das gesamte Spektrum der degenerativen Erkrankungen der Hand, akute Handverletzungen, Schulter- und Ellenbogenverletzungen und die Nachbehandlung bei hand- und unfallchirurgischen Eingriffen.

Das Ziel der Ergotherapie/Handtherapie ist es, den Betroffenen schnellst möglich wieder eine aktive Teilhabe am privaten Umfeld und im Berufsleben zu ermöglichen. Dabei richtet sich die Behandlung nach den individuellen Ansprüchen und Wünschen der Betroffenen.

Kraftmessung
Kraftmessung
Ultraschallbehandlung
Ultraschallbehandlung
 

Neurologie

Die Therapie  konzentriert sich auf die Behandlung von zentralen neurologischen Erkrankungen/Traumata, wie z. B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson, ALS  sowie periphere Nervenerkrankungen und Verletzungen. In der Neurologie ergeben sich die Therapieziele des Wiedererlangens von wichtigen Alltagsaktivitäten, Erarbeiten von adaptiven Techniken im Alltag, Einsatz von Hilfsmitteln sowie Patienten- und Angehörigenschulung im häuslichen Umfeld.

Neurologische Behandlung
Neurologische Behandlung
Feinmotorik-Training
Feinmotorik-Training
 

Therapeutische Maßnahmen

  • Exakte und individuelle Befunderhebung für eine gemeinsame Zielsetzung
    mit dem Patienten
  • Manuelle Therapie
  • Narbenbehandlung
  • Sensibilitätstraining
  • Individuelle Anpassung von Handschiene zur Ruhigstellung, Mobilisierung, Kompensation und Aktivierung von Funktionen.
  • Einsatz physikalischer Maßnahmen wie Wärme, Kälte,
    Elektro- und Ultraschalltherapie
  • Training von Alltagsaktivitäten
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Handkraft
  • Wahrnehmungstraining (u. a. Spiegeltherapie)
  • Anleitung von Heimübungsprogrammen
  • Kognitive Übungen
  • Hilfsmittelberatung
  • Gelenkschutzunterweisungen

Die Ergotherapie arbeitet stets patientenzentriert und stellt die individuellen Alltagsbedürfnisse, Hobbys und Anforderungen am Arbeitsplatz/Schule in den Fokus der Behandlung.

Die Verordnung kann als Kassenrezept, Privatrezept oder als Heilmittelverordnung nach einem Arbeitsunfall erfolgen.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz