Gesundheitsverbund: Kliniken für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet

19. Apr 2018

Ausgezeichnete Qualität bescheinigt: Freude bei den beiden Chefärzten der Singener und Konstanzer Kinderklinik

Groß ist die Freude bei den beiden Chefärzten der Kinderkliniken im Gesundheitsverbund, Prof. Andreas Trotter (Singen, li) und Prof Peter Gessler (Konstanz, re), dass ihre Kliniken erneut ihre ausgezeichnete Qualität bescheinigt bekommen haben. Bild: Merk
Groß ist die Freude bei den beiden Chefärzten der Kinderkliniken im Gesundheitsverbund, Prof. Andreas Trotter (Singen, li) und Prof Peter Gessler (Konstanz, re), dass ihre Kliniken erneut ihre ausgezeichnete Qualität bescheinigt bekommen haben. Bild: Merk

(Singen/ Konstanz). „Kranke Kinder und Jugendliche gehören in Qualitäts-Kinderkliniken“. So steht es im Koalitionsvertrag vom Februar dieses Jahres, denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und brauchen eine medizinisch und pflegerische Versorgung, die auf sie zugeschnitten ist. So verlieh der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz der Länder, Karl-Josef Laumann, das Gütesiegel „Ausgezeichnet für Kinder 2018-19“ an ausgewählte Kinderkliniken in Deutschland. Auch die beiden Kinderkliniken des Gesundheitsverbunds in Singen und in Konstanz gehören zu den Ausgezeichneten.

Alle Kinderkliniken, die das Gütesiegel „Ausgezeichnet für Kinder“ erhalten, müssen ausnahmslos alle Standards für die multiprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung erfüllen – das umfasst eine kontinuierliche kinderärztliche Besetzung, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sowie speziell für Kinder qualifizierte Teams im pädagogischen und medizinisch-pflegerischen Bereich. All diese Voraussetzungen erfüllen die Kinderkliniken des Gesundheitsverbunds bestens.

Die flächendeckende und wohnortnahe medizinische Versorgung für die kleine, aber wichtige Bevölkerungsgruppe Kinder und Jugendliche in einer hohen Qualität zu halten und zum Teil auch hochspezialisierte Versorgung in einer „ausgezeichneten“ Kinderklinik sicherzustellen, ist das Ziel aller Beteiligten. Das Label gibt es seit 2009 und wurde von der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland (GKinD), der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK), der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) und der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) entwickelt. Insgesamt werden in diesem Jahr deutschlandweit 237 Einrichtungen überprüft, rund 100 Kinderkliniken wurden aktuell ausgezeichnet.

Neue Besucherregelung ab 18. Mai 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt
ab Montag, 18. Mai 2020, in den Akutkliniken des GLKN eine neue Besucherregelung.

Diese besagt: Pro Tag ist pro Patient nur ein Besucher gestattet. Besucher melden sich bitte zuerst an den zentralen Infoschaltern bzw. am Empfang an. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, klären Sie diese im Vorfeld telefonisch unter den zentralen Krankenhausnummern ab.

Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht, sind zum Schutz der Patienten und des Personals von einem Besuch ausgeschlossen. Bitte dringend beachten!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung oder in einer Sprechstunde haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls zuerst an die Infoschalter.

Die Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht gilt auch im Krankenhaus.
Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik ihre Hände.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Besucherselbstauskunft zu SARS-CoV-2 und Verpflichtungserklärung
(Bitte vor dem Besuch ausfüllen und mitbringen) 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.