Update Neurologie Singen

Einrichtung: HBK Singen
Ort: Virtuelles Live-Symposium per Internet-Link (weitere Infos finden Sie in den auf dieser Website abgelegten Dokumente)

Termine

Sa, 28.11.2020, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Ansprechpartner: Prof. Dr. Christof Klötzsch

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Ich möchte Sie zu unserer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung mit dem Titel „Update Neurologie Singen“ einladen. Aufgrund der geänderten Rahmenbedingungen wird das Symposium erstmalig vollständig online/virtuell und live erfolgen.

Bitte schicken sie die Fax-Antwort auch noch einmal an uns, wenn sie sich schon angemeldet hatten, da wir für den reibungslosen Ablauf alle abgefragten Informationen von ihnen benötigen.
Durch ihre erfolgreiche Teilnahme an einer Lernkontrolle (8 MC-Fragen mit Bezug zu den Vorträgen) am Ende der Veranstaltung können 8 Fortbildungspunkte der Ärztekammer vergeben werden.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Neurologen, sondern auch an alle anderen ärztlichen Kollegen, die regelmäßig in die Behandlung neurologischer Erkrankungen eingebunden sind. Es ist uns gelungen, namhafte Redner zu gewinnen, die mit ihren Vorträgen zu den Themen Schlaganfall, Parkinson, Neuroimmunologie, Neuroinfektiologie, Epilepsie und Schmerz einen weiten Bogen über das neurologische Fachgebiet spannen. Darüber hinaus haben wir eine Reihe eigener lehrreicher Fallvorstellungen in das Programm aufgenommen, die die Teilnehmer aktiv in die Diagnosefindung mit einbinden sollen. Das Ziel der Veranstaltung ist, in komprimierter Form aktuelles Wissen aus dem neurologischen Fachgebiet zu vermitteln und gleichzeitig Raum für Diskussionen zu bieten.

Über Ihre Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
Prof. Dr. med. Christof Klötzsch
Chefarzt der Neurologischen Klinik, Hegau-Bodensee-Klinikum Singen


Detailierte Infos zum Programm, zur Anmeldung und zur online-Teilnahme am virtuellen Live-Symposium finden Sie hier

Besucherregelung

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt  seit Montag, 18. Mai 2020, in den Akutkliniken des GLKN folgende Besucherregelung:

Pro Tag ist pro Patient nur ein Besucher gestattet. Besucher melden sich bitte zuerst an den zentralen Infoschaltern bzw. am Empfang an. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, klären Sie diese im Vorfeld telefonisch unter den zentralen Krankenhausnummern ab.

Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht, sind zum Schutz der Patienten und des Personals von einem Besuch ausgeschlossen. Bitte dringend beachten!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung oder in einer Sprechstunde haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls zuerst an die Infoschalter.

Die Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht gilt auch im Krankenhaus. Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik ihre Hände.

Bitte beachten: Das Betreten der Kliniken ist BesucherInnen NUR über die zentralen Haupteingänge gestattet! Die Besuchsdauer ist auf eine Stunde begrenzt, Ausnahmen sind in Absprache mit den Verantwortlichen vor Ort möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank.

Besucherselbstauskunft zu SARS-CoV-2 und Verpflichtungserklärung
(Bitte vor dem Besuch ausfüllen und mitbringen) 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.