Schützende Spenden für die Beschäftigten

25. Jun 2020

GLKN bekommt 3800 Nivea-Cremedosen und 5000 Fläschen Desinfektionsmittel für die Beschäftigten

Insgesamt 1,5 Tonnen Creme in Dosen kamen als Spende für die Beschäftigten im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz an. Darüber freuen sich Gesamtpersonalchef Tobias Müller und Chefapotheker Peter Buchal. Bild: Merk
Insgesamt 1,5 Tonnen Creme in Dosen kamen als Spende für die Beschäftigten im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz an. Darüber freuen sich Gesamtpersonalchef Tobias Müller und Chefapotheker Peter Buchal. Bild: Merk
5.000 Fläschchen Desinfektionsmittel bekam der GLKN von einer britischen Firma gestiftet, die nun den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden. Über die großzügige Spende freuen sich GLKN-Geschäftsführer Bernd Sieber und Chefapotheker Peter Buchal. Bild: Jagode
5.000 Fläschchen Desinfektionsmittel bekam der GLKN von einer britischen Firma gestiftet, die nun den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden. Über die großzügige Spende freuen sich GLKN-Geschäftsführer Bernd Sieber und Chefapotheker Peter Buchal. Bild: Jagode

(Singen/Konstanz). Zwei namhafte Firmen haben Großspenden gemacht, die den Beschäftigten des Gesundheitsverbunds Landkreis Konstanz (GLKN) zu Gute kommen sollen. Um die Spenden haben sich die Leitungen der Personalabteilung und der Zentralapotheke mit Erfolg bemüht.

Die Firma Beiersdorf hat mit „Care Beyond Skin“ ein Hilfsprogramm ins Leben gerufen, in dessen Rahmen die Firma 5.000.000 NIVEA Creme-Dosen weltweit an Klinik- und Pflegepersonal verschenkt, dessen Haut durch das häufige Händewaschen und -desinfizieren besonders strapaziert wird und deshalb einer Extra-Portion Pflege bedarf. Mit dieser Geste will das Unternehmen Dank und Anerkennung für das Engagement und die wertvolle Arbeit der Mitarbeiter im Gesundheitswesen in diesen herausfordernden Zeiten ausdrücken. So kamen 3.800 Creme-Dosen mit je 400 Milliliter Inhalt - also insgesamt 1,5 Tonnen Creme - im GLKN an - für jeden Beschäftigten also mindestens eine.

Außerdem kam in diesen Tagen eine Großspende der britischen Firma INEOS an, die an die MitarbeiterInnen von Kliniken Handdesinfektionsmittel in Gelform als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit während der Corona-Zeit verschenkt. Im GLKN kamen mehrere Paletten mit insgesamt 5.000 Fläschchen Desinfektionsmittel mit je 250 ml Inhalt an. Beide Spenden werden gemeinsam ab Montag an alle Mitarbeiter an allen Standorten verteilt.

Mehr über die Spenden an den Gesundheitsverbund in Corona-Zeiten erfahren Sie auch auf unserer Homepage  in der Rubrik „Wir sagen DANKE“.

Neue Besucherregelung ab 18. Mai 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt
ab Montag, 18. Mai 2020, in den Akutkliniken des GLKN eine neue Besucherregelung.

Diese besagt: Pro Tag ist pro Patient nur ein Besucher gestattet. Besucher melden sich bitte zuerst an den zentralen Infoschaltern bzw. am Empfang an. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, klären Sie diese im Vorfeld telefonisch unter den zentralen Krankenhausnummern ab.

Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht, sind zum Schutz der Patienten und des Personals von einem Besuch ausgeschlossen. Bitte dringend beachten!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung oder in einer Sprechstunde haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls zuerst an die Infoschalter.

Die Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht gilt auch im Krankenhaus.
Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik ihre Hände.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Besucherselbstauskunft zu SARS-CoV-2 und Verpflichtungserklärung
(Bitte vor dem Besuch ausfüllen und mitbringen) 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.