Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Kontra dem Hausärztemangel

30.09.2019

GLKN engagiert sich in der Facharztausbildung für Allgemeinmedizin

(Singen). „Wir wollen mithelfen, die Hausarztversorgung im Landkreis Konstanz sicher zu stellen“, erklärt GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer. Der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) engagiert sich aktiv in der Weiterbildung von Ärzten in der Allgemeinmedizin und macht mit beim strukturierten Weiterbildungsprogramm für angehende Allgemeinmediziner, der sogenannten KWBW Verbundweiterbildung. Dieses Programm, initiiert und organisiert durch das Kompetenzzentrum Weiterbildung Baden-Württemberg (KWBW), ist mit 307 teilnehmenden angehenden Allgemeinärzten das teilnehmerstärkste Programm in ganz Deutschland. Der KWBW-Kooperationsvertrag wurde nun aktualisiert, der GLKN hat den neuen Vertrag unterzeichnet, will er doch damit bekräftigen, dass er sich seiner Verantwortung gegenüber der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung bewusst ist.

Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung zu Thema.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz