Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Krebszentrum Hegau-Bodensee: Anja Dürr-Pucher ist die neue Koordinatorin

22.07.2019

Die fünf zertifizierten Zentren am Klinikum Singen sollen mehr in den Blickpunkt gerückt werden

Anja Dürr-Pucher

(Singen). Das Krebszentrum Hegau-Bodensee hat eine neue Koordinatorin. Anja Dürr-Pucher (52) hat diese Aufgabe von der langjährigen Koordinatorin Silke Asal übernommen, die Ende Juni auf eigenen Wunsch das Unternehmen verließ und ein bestens bestelltes Feld hinterließ. Anja Dürr-Pucher ist seit dem 15. Mai im Haus und wurde von ihrer Vorgängerin noch gut eingearbeitet. Aktuell hat sie eine 50 Prozent Stelle, ab September wird sie die Koordination in Vollzeit machen.

Derzeit ist die gebürtige Koblenzerin, die in Bonn Jura und später noch Sozialmanagement mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement studiert hat, noch bei der Lebenshilfe Singen-Hegau e.V. als Geschäftsführerin tätig. Davor war die Volljuristin vier Jahre lang Fachbereichsleiterin beim Diakonischen Werk.

An der Koordinatorenarbeit für das Krebszentrum Hegau-Bodensee reizt Dürr-Pucher besonders die Mischung aus Qualitätsmanagement und Außendarstellung. Das gut vernetzte und qualitätsbasierte Arbeiten liegt ihr; sie will mithelfen die fünf zertifizierte Zentren am Klinikum Singen (Gynäkologisches Zentrum, Brust-, Darm- und Prostatazentrum sowie das übergeordnete Onkologische Zentrum) plus den onkologischen Schwerpunkt in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Konstanz weiter zu entwickeln, weil die durch Zertifizierung nachweisbare Qualität im Angebotsdschungel des Gesundheitswesens immer bedeutender wird – für die Patienten, aber auch für die Außendarstellung eines Klinikums.

Außerdem will sie sich um die Spendenakquise kümmern, damit die Angebote wie Onko-Café oder Onko-plus-Programm - beides wurde von Silke Asal initiiert und wird bestens angenommen -,  die Klinikclowns, die Maltherapie und die Aromaöltherapie auch zukünftig den an Krebs erkrankten Patienten angeboten werden können, denn diese Angebote sind komplett spendenfinanziert.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz