Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

HEUTE: Konsil im Konzil

14.10.2019

Elftes „Konsil im Konzil“ beschäftigte sich am 14. Oktober mit dem Leben und dem Tod

(Konstanz). Bei der öffentlichen Vortragsreihe des Klinikums Konstanz „Konsil im Konzil“ geht es in der elften Veranstaltung am Montag, 14. Oktober, um 19.00 Uhr im oberen Saal des Konzilgebäudes um ganz besondere Themen. Zunächst zeigt das OP-Team was man sich im Klinikbereich von den Sicherheitsmaßnahmen und dem Fehlermanagement aus der Luftfahrt abgeschaut hat. „Bitte Einschlafen – Abflug im OP. Was die Medizin von der Luftfahrt gelernt hat“ ist das Thema von Dr. Christian Elbe, Oberarzt in der Klinik für Anästhesiologie, Senta Heyne, Leitende OP-Pflegekraft, und Chefarzt Dr. Thomas Kiefer von der Thoraxchirurgie und stv. Ärztlicher Direktor des Klinikums Konstanz.

Immer wieder kann auch die Behandlung im Krankenhaus nicht heilen, und dann gilt es die Menschen auf ihrem letzten Weg so gut wie möglich zu begleiten. Bei Bedarf stehen den Patienten und deren Angehörigen der Hospizverein zur Seite. Über „Keiner stirbt allein – würdiges Sterben im Krankenhaus“ sprechen Yvonne Krepp, Oberärztin der I. Medizinischen Klinik, und Petra Hinderer, Geschäftsführerin des Hospizvereins Konstanz.

Abschließend geht es ums Atmen – die Lunge versorgt uns auch unter schwierigen Bedingungen mit dem Lebenselixier Sauerstoff. Über das „Wunderwerk Lunge. Tief durchatmen – am See und auf dem Berg“ referiert Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz, Chefarzt der II. Medizinischen Klinik.

Durch das Programm führt Prof. Dr. Marcus Schuchmann, Chefarzt der I. Medizinischen Klinik und Ärztlicher Direktor des Klinikums Konstanz. Die Experten des Klinikums freuen sich wieder auf eine lebendige Diskussion mit den Zuhörern, gerne auch im Anschluss an die Vorträge bei einem kleinen Imbiss.

Der Eintritt ist frei, Patienten, deren Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz