Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3106

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

HBK Singen: Verabschiedung von Klinikseelsorgerin Sandra Hart im nächsten Offenen Himmel

11.02.2019

Ökumenischer Gottesdienst in der Klinikkapelle am 17. Februar 2019

Verabschiedung Sandra Hart

(Singen).  Im nächsten Gottesdienst „Offener Himmel“ in der Singener Klinikapelle am Sonntag, 17. Februar, wird die katholische Klinikseelsorgerin Sandra Hart verabschiedet. Die Feier beginnt um 10.00 Uhr und wird vom Krankenhauschor Sisingas unter der Leitung von Birgit Mehlich musikalisch mitgestaltet. Für die Liturgie zeichnen sich Sandra Hart, Christoph Labuhn, und Waltraud Reichle verantwortlich. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit zum Beisammensein im Café Lichtblick.

Pastoralreferentin Sandra Hart hatte im September 2011 ihren Dienst als katholische Klinikseelsorgerin mit einer 30 Prozent Stelle im Hegau-Bodensee-Klinikum begonnen. Sie hatte ihren Schwerpunkt im Blauen Haus, war aufgrund ihrer Ausbildung auch tätig im Palliative Care Bereich und durch den Rufdienst im ganzen Haus unterwegs. Regelmäßig gestaltete Sandra Hart den Offenen Himmel mit, eine Gottesdienstreihe, die im Klinikum Singen an jedem dritten Sonntag im Monat stattfindet.

Nach sieben Jahren beendet Sandra Hart zum 1. März ihre Tätigkeit im Klinikum Singen. Sie wird aber weiterhin im Hegau-Jugendwerk Gailingen und in der SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung) tätig sein.

Wir sagen Sandra Hart herzlichen Dank für ihr Engagement im Klinikum Singen und wünschen Ihr für die Zukunft alles Gute! Und wir freuen uns, dass sie dem Gesundheitsverbund im Hegau-Jugendwerk erhalten bleibt.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz