Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3106

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Gesundheitsverbund präsentiert sich bei den Singener Jobdays

04.04.2019

Viele Informationen über die Vielfalt der Pflegeberufe am 4./5. April in der Stadthalle/ Berufsinfoabend am 9. April im HBK Singen

jobdays3
jobdays2
jobdays1

(Singen). Der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) ist auch in diesem Jahr wieder bei den Singener Jobdays dabei. In der Singener Stadthalle stellen am 4. und 5. April  75 Aussteller den jugendlichen Interessenten über 100 Ausbildungsgänge vor. Der GLKN infromiert an seinem Messestand über sein Ausbildungsangebot, das reicht von verschiedenen Pflegeberufen bis zu kaufmännischen Berufen. Besucher können einen guten Einblick in die Tätigkeiten im Pflegeberuf erhalten. Der Eintritt ist frei.


Vorschau:

Die Akademie für Gesundheitsberufe im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) lädt im Klinikum Singen zum Berufsinfoabend über die Pflegeausbildungen und Karrieremöglichkeiten im GLKN ein. Am Dienstag, 9. April, um 18 Uhr erfahren im großen Turmsaal interessierte Schulabsolventen mit Realschul- oder Hauptschulabschluss, aber auch Abiturienten oder Menschen, die bereits einen Erstberuf haben und sich umorientieren wollen, und ihre Angehörigen alles rund um den Pflegeberuf.

Informiert wird über die aktuellen dreijährigen Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Darüber gibt es Infromationen über die anstehende Pflegeberufe-Reform. Der erste Ausbildungskurs nach den neuen Vorgaben beginnt an der Akademie für Gesundheitsberufe im April 2020. Aufgezeigt werden auch die Perspektiven, die Absolventen der pflegerischen Ausbildung offen stehen.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz