Veranstaltungen (© Les Cunliffe - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 0180 6077312 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Veranstaltungen

 
 
 
 
  • Seminar Übergewicht und Adipositas: Stellenwert der bariatrischen Chirurgie 

    HBK Radolfzell 01.07.2017

    Termin: 01.07.2017, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
    Eine Kostenbeitrag von 40,- € wird vor Ort erhoben, Tagungsgetränke und Snacks sind inklusive. Mittagessen in der Cafeteria möglich.

    Diese Veranstaltung ist von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 4 Punkten zertifiziert.
    Die DMP-Anerkennung ist beantragt.
    Ort:Seminarraum (EG Hauptgebäude)
    Ansprechpartner:Wolf-Rüdiger Klare
    Eintrittspreis:Seminargebühr 40 Euro

    Programm:
    09:00 - 09:15 Uhr Begrüßung und Einführung (W.-R. Klare)
    09:15 - 10:00 Uhr Ursachen von Übergewicht und Adipositas, Therapieoptionen (M. Blüher)
    10:00 - 10:30 Uhr Stellenwert der bariatrischen Chirurgie und Indikationsstellung (M. Blüher)
    10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause
    11:00 - 11:45 Uhr Voraussetzungen, Methoden und Risiken der bariatrischen Therapie (S. Kaiser)
    11:45 - 12:30 Uhr Welche Betreuungsstrukturen nach dem Eingriff brauchen wir? (M. Blüher/S. Kaiser)


    Referenten: Prof. Dr. med. Mathias Blüher, Endokrinologe, Leiter der Adipositas-Ambulanz für Erwachsene,
    Klinik und Poliklinik für Endokrinologie und Nephrologie, Medizinisches Forschungszentrum
    Universitätsklinik Leipzig
    Dr. med. Stefan Kaiser, Chirurg, leitender Oberarzt Klinik Allgemein- und Viszeralchirurgie
    Klinikum Konstanz, Leiter Adipositaszentrum Bodensee.




    Veranstalter:


    Innere Medizin am Klinikum Radolfzell - Diabeteszentrum Hegau-Bodensee, Leitung: Chefarzt Dr. Wolf-Rüdiger Klare

     
  • „Im Licht der Farbe“: Leben und Wirken des August Babberger 

    HBK Singen 05.07.2017

    Termin: 05.07.2017, 19:30 Uhr
    Ort:Krankenhauskapelle im Klinikum Singen
    Eintrittspreis:Der Eintritt ist frei!

    Klinikum Singen: Vortrag am 5. Juli in der Krankenhauskapelle mit Dr. Andreas Gabelmann

    „Im Licht der Farbe“ lautet der Titel eines Vortrags am Mittwoch, 5. Juli 2017, um 19:30 Uhr in der Krankenhauskapelle Singen. Über das Leben und Werk des Künstlers August Babberger, der die Kapellen-Fenster des Klinikums Singen geschaffen hat, referiert in einem Vortrag der Kunsthistoriker und ausgewiesene Babberger-Experte Dr. Andreas Gabelmann (Radolfzell). Der Maler und Grafiker Babberger, geboren in 1885 im Wiesental, gestorben 1936 im Kanton Uri in der Schweiz, zählt zu den Protagonisten des Expressionismus und zu den bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten der Klassischen Moderne im deutschen Südwesten. Durch seinen frühen Tod und der Diffamierung als entarteter Künstler durch den Nationalsozialismus gehört er zu den fast vergessenen Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts.

    Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Um eine Spende für die Renovierung der Krankenhauskapelle wird gebeten. Veranstalter sind die Klinikseelsorge, die hiesigen Dekanate der Evangelischen und Katholischen Kirche sowie das Kunstmuseum Singen. Die neu sanierte Kapelle soll anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Klinikums Singen im Jahr 2018 eingeweiht werden. Für die Sanierung sind noch jede Menge Spendengelder erforderlich. Wer die Sanierung unterstützen will, kann dies mit einer Spende auf das Konto des Krankenhausfördervereins Singen e.V., Sparkasse Hegau-Bodensee, tun.

    IBAN DE 59 6925 0035 0003 0530 06
    Verwendungszweck: Sanierung Krankenhauskapelle

     
  • 62. Wissenschaftliches Symposium des IRCC 

    HBK Singen 06.07.2017

    Termin: 06.07.2017, 17:30 Uhr - 20:30 Uhr
    Ort:Turmsaal


    Programm



    17:30 Uhr       Come together



    18:00 Uhr        Begrüßung durch  Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Peter Fischer,


                            Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz



    18:10 Uhr        Einführung durch Chefarzt PD Dr. Tomas Pfeiffer


                            Gefäßchirurgie Singen, Konstanz, Radolfzell



    18:15 Uhr        Wissenschaftliche Vorträge


                             Thema "Damit hätte ich nicht gerechnet“



    von:


    Spital Bülach

    Kantonsspital Frauenfeld

    Spital Herisau

    Klinikum Konstanz

    Kantonsspital Münsterlingen

    Kantonsspital St. Gallen

    Kantonsspital Schaffhausen

    Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

    Spital Uster

    Spital Wetzikon

    Kantonsspital Winterthur



    20:15 Uhr        Diskussion  und Wahl des besten Vortrags
                           Ort und Thema des nächsten IRCC-Symposiums
                          
    Schlusswort

     
  • Inotropes Tuning für das Herz – die Qual der Medikamentenwahl  

    Klinikum Konstanz 11.07.2017

    Termin: 11.07.2017, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
    Die Fortbildung ist mit 2 Punkten zertifiziert!
    Ort:Deutsches Rotes Kreuz, Luisenstr. 1, Konstanz, Großer Lehrsaal
    Ansprechpartner:Prof. Dr. Wolfgang A. Krüger

    Inotropes Tuning für das Herz – die Qual der Medikamentenwahl
    Prof. Dr. R. Riessen
    Leitender Oberarzt der internistischen Intensivstation,
    Universitätsklinikum Tübingen

     
  • Benefiz-Fußballturnier 2017 

    14.07.2017

    Termin: 14.07.2017, 18:00 Uhr
    Ort: Stadion des SV Gailingen
    Eintrittspreis: Karten der Kasse am Eingang!
    Auch im verflixten siebten Jahr wird es ein Benefizfußballturnier zu Gunsten des Hegau-Jugendwerks (HJW) geben. Am 14. Juli geben sich die vier besten Fußballvereine der Region ein sportliches Stelldichein auf dem Platz des SV Gailingen. Der HJW-Cup hat mittlerweile Tradition. Bereits zum siebten Mal stellen sich die Top-Mannschaften auf dem Grün des SV Gailingen in den Dienst der guten Sache. Beginn ist wie immer um 18.00 Uhr, erstmalig findet das Turnier an einem Freitagabend statt. Mit dabei ist wieder der schweizerische Nachbar, der FC Schaffhausen. Ansonsten dürfen sich die Zuschauer auf die bewährten Mannschaften des 1. FC Rielasingen-Arlen, des FC 03 Radolfzell und des FC Singen 04 freuen.

    Das Benefiz-Blitzturnier zur Unterstützung der Arbeit des Hegau-Jugendwerks dient in diesem Jahr der Mitfinanzierung des „Platzes der Begegnung“. Der Platz ist zwar bereits mit Hilfe von Spendengeldern realisiert worden, aber noch nicht vollständig finanziert. Den Anstoß zum Turnier gibt auch in diesem Jahr Reha-Patient und Fußballfan Marco Märsch. Er hat in diesem Jahr auch die Paarungen gezogen. Veranstalter des Turniers sind wieder der SV Gailingen und der HJW-Förderverein.
     
  • Anästhesie bei ambulanten Operationen 

    HBK Radolfzell 19.07.2017

    Termin: 19.07.2017, 19:00 Uhr
    Ort:Seminarraum des Hegau-Bodensee-Klinikums Radolfzell
    Eintrittspreis:Der Eintritt ist frei!

    Vortrag im Rahmen des "Arzt-Patienten-Forums"


    Anästhesie bei ambulanten Operationen
    Dr. med. Thomas Hafner (Chefarzt der Anästhesiologischen
    Abteilung)


    Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Diskussion! 

     
  • Workshop: Mentale Stärke 

    22.07.2017

    Termin: 22.07.2017, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
    Anmeldung erforderlich!

    Workshop: Mentale Stärke für Pflege- und ärztliches Personal in der Intensivmedizin
    Dipl.-Psych. I. Schlott, COACHING LOUNGE®
    Dr. Martin J. Schlott, Chefarzt für Anästhesie und Operative Intensivmedizin, Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

    Weitere Informationen: Siehe gesonderten Flyer.
    Zertifizierung wird mit 7 Punkten beantragt.

     
  • Notarztfortbildung: Plötzlich bewusstlos - Synkopen im Rettungsdienst 

    Klinikum Konstanz 19.09.2017

    Termin: 19.09.2017, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
    Die Fortbildung ist mit 2 Punkten zertifiziert!
    Ort:Deutsches Rotes Kreuz, Luisenstr. 1, Konstanz, Großer Lehrsaal
    Ansprechpartner:Prof. Dr. Wolfgang A. Krüger

    Notarztfortbildung: Plötzlich bewusstlos - Synkopen im Rettungsdienst
    Dr. M. Ventzke
    Facharzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie
    Bundeswehrkrankenhaus Ulm

     
  • Diabetes neue Medikamente, neue Insuline 

    HBK Radolfzell 20.09.2017

    Termin: 20.09.2017, 19:00 Uhr
    Ort:Seminarraum des Hegau-Bodensee-Klinikums Radolfzell
    Eintrittspreis:Der Eintritt ist frei!

    Vortrag im Rahmen des "Arzt-Patienten-Forums"


    Diabetes neue Medikamente, neue Insuline

    Dr. med. Wolf-Rüdiger Klare (Chefarzt der Klinik
    für Innere Medizin)


    Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Diskussion! 

     
  • Gallenwegserkrankungen 

    HBK Radolfzell 18.10.2017

    Termin: 18.10.2017, 19:00 Uhr
    Ort:Seminarraum des Hegau-Bodensee-Klinikums Radolfzell
    Eintrittspreis:Der Eintritt ist frei!

    Vortrag im Rahmen des "Arzt-Patienten-Forums"


    Gallenwegserkrankungen
    Dr. med. Martin Schnell (Leitender Arzt der Klinik
    für Viszeralchirurgie)


    Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Diskussion! 

     
  • Bodensee-Fortbildung: Anästhesiologie und Intensivmedizin 

    Klinikum Konstanz 21.10.2017

    Termin: 21.10.2017
    Ort:Schloss Meersburg, Spiegelsaal

    Bodensee-Fortbildung: Anästhesiologie und Intensivmedizin
    Kostenpflichtig, Anmeldung erforderlich!
    Weitere Informationen: www.luecke-kongresse.de
    Zertifizierung wird mit 6 Punkten beantragt.

     
  • Infektionsrisiken bei Operationen – wie werden sie wirksam minimiert? 

    HBK Radolfzell 15.11.2017

    Termin: 15.11.2017, 19:00 Uhr
    Ort:Seminarraum des Hegau-Bodensee-Klinikums Radolfzell
    Eintrittspreis:Der Eintritt ist frei!

    Vortrag im Rahmen des "Arzt-Patienten-Forums"


    Infektionsrisiken bei Operationen – wie werden sie wirksam minimiert?
    Prof. Dr. Markus Dettenkofer (Chefarzt des Instituts für
    Krankenhaushygiene und
    Infektionsprävention)


    Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Diskussion! 

     
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz