Medizinische Fachbereiche (© apops - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 0180 6077312 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

II. Medizinische Klinik am Hegau-Bodensee-Klinikum

Hegau-Bodensee-
Klinikum Singen
Virchowstr. 10, 78224 Singen

Sekretariat
Daniela Gerhäuser
Pia Hornung
Jasmina Zimmering
Franziska Lange (Auszub.)

Tel: 07731 89-2700
Fax: 07731 89-2705
E-Mail

Chefarztsprechstunde
Montags 9:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Anmeldung stationäre
Patienten

Tel: 07731 89-2703

Das Leistungsspektrum der II. Medizinischen Klinik

In der II. Medizinischen Klinik in Singen werden alle möglichen Therapien (Infusionen oder Tabletten) der Allgemeinen Inneren Medizin, der Magen-Darm- und Leberkrankheiten, der Krebserkrankungen, der Infektionen und der immunologischen Krankheiten (z.B. Rheuma) durchgeführt.

Die Versorgnung der Patienten erfolgt auf zwei Stationen, Station S18 unter Leitung von Oberarzt Dr. Kurz mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie und Station S25 unter Leitung von Oberarzt Dr. Westerhausen mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie. Der Abteilung ist eine Tagestherapiestation (Onkologische Ambulanz), unter der Leitung von Oberarzt Dr. Stengele, angegliedert.

Die interdisziplinäre Notaufnahme, unter der Leitung von Oberarzt Dr. Münkle, versorgt alle akuten internistischen und neurologischen Erkrankungen.

Das Zentrallabor, unter der Leitung von Frau Schlageter, ist ebenfalls der Abteilung angegliedert.

Onkologische Ambulanz

OA Dr. Klaus Stengele, Tel: 07731 89-2700
OA Dr. Klaus Stengele, Tel: 07731 89-2700

In der Onkologischen Ambulanz erfolgen auf Zuweisung eines Hausarztes alle Arten der Chemotherapie und Bluttransfusion, die ambulant durchgeführt werden können.

Drei speziell onkologisch ausgebildete Fachpflegekräfte sind in der Ambulanz tätig.

Die Ambulanz ist täglich geöffnet und unter der Telefonnummer 07731 89-2709 zu erreichen.

Die onkologische Ambulanz
Die onkologische Ambulanz

Endoskopie

OA Dr. Karl Westerhausen, Tel: 07731 89-2713
OA Dr. Karl Westerhausen,
Tel: 07731 89-2713

Die Abteilung Endoskopie der II. Medizinischen Klinik führt über 4000 endoskopische Untersuchungen, wie Magen-Darm-Spiegelungen, Gallengangsspiegelungen und -drainage, Lungenspiegelungen, inneres (Endosonographie) und äußeres Ultraschall durch. Auch die Gewebegewinunnung via Sonographie oder Endosonographie gehört zu unserem Spektrum.

Als einzige Abteilung im Landkreis Konstanz führen wir die Dünndarmdiagnostik durch Kapselendoskopie oder Push-and-Pull-Enteroskopie (SBE) durch. Die hochauflösende Manometrie oder pH-Metrie hilft bei der Diagnostik funktioneller Speiseröhrenerkrankungen inklusive der Detektion von Gallreflux.

Weitere spezielle Untersuchungen in unserem Angebot sind die Kontrastmittel verstärkte Sonographie, die Erweiterung von Speiseröhren- oder Darmverengungen, Abtragung auch großer Magen- oder Darmpolypen oder die Magenspiegelung durch die Nase. Ernährungssonden (PEG) legen wir in der Fadendurchzugstechnik oder durch Direktpunktion. Eine Übersicht unserer Leistungen finden Sie hier.

Einige Untersuchungen können auch ambulant durchgeführt werden. Über die Einzelheiten klären wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch auf. (Kontakt: 07731 89-2700). Mit unserem Notfalldienst sind wir 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie da.

Das Endoskopieteam am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

v.l.n.r.: Herr Dr. Hermann (Funktionsoberarzt) , Herr Dr. Eilbracht, Frau Schach, Herr Dr. Westerhausen (Oberarzt), Frau Kuntz, Herr Güntert, Frau Fetzer-Mütz, Herr Prof Dr. Harder (Chefarzt), Frau Schroff, Frau Niederhammer, Frau Ziegler, Frau Dr. Landes. Nicht abgebildet: Herr Dr. Gestefeld.
v.l.n.r.: Herr Dr. Hermann (Funktionsoberarzt) , Herr Dr. Eilbracht, Frau Schach, Herr Dr. Westerhausen (Oberarzt), Frau Kuntz, Herr Güntert, Frau Fetzer-Mütz, Herr Prof Dr. Harder (Chefarzt), Frau Schroff, Frau Niederhammer, Frau Ziegler, Frau Dr. Landes. Nicht abgebildet: Herr Dr. Gestefeld.

Downloads

Zentrallabor

Bärbel Schlageter Tel: 07731 89-2050
Bärbel Schlageter
Tel: 07731 89-2050

Inhalte zum Zenttrallabor folgen in Kürze!

Notaufnahme

OA Dr. Thomas Münkle, Tel: 07731 89-2716
OA Dr. Thomas Münkle, Tel: 07731 89-2716

Die Zentrale Notaufnahme (ZNA) im Hegau-Bodensee-Klinikum Singen ist für viele Patienten die erste Anlaufstelle bei Verletzungen oder akuten Erkrankungen.

Die Leistungen der ZNA beziehen sich auf die Notfalldiagnostik, Überwachung und Ersttherapie sämtlicher diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten eines Krankenhauses der Zentralversorgung.

Notfälle aus den Bereichen Augenheilkunde, HNO-Heilkunde, Mund-, Kiefer- und Gesichtchirurgie werden - wenn nötig - erstversorgt und anschließend an den zuständigen Dienstarzt in der Region vermittelt.

OA der I. Med. Klinik Tel: 07731 89-2666
OA der I. Med. Klinik
Tel: 07731 89-2666

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 0180 6077312 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Ankunft in der Notaufnahme

Sie werden zunächst von einer erfahrenen Pflegekraft in Empfang genommen. Umgehend erfolgt anhand eines strukturierten Fragebogens eine Ersteinschätzung bezüglich der Behandlungsdringlichkeit der vorliegenden erkrankung oder Verletzung.

Die sogenannte Triage wird mittels dem Emergency Severity index (ESI) nach internationalem Standard durchgeführt. Zeitgleich wird der zuständige Arzt über den Patienten informiert.

Parallel werden Ihre Personalien erfasst. Dies dient nicht nur verwaltungstechnischen Gründen, sondern auch Ihrer Sicherheit. Für die notwendigen Untersuchungen (Labor, Röntgen, EKG, usw.) müssen die Ergebnisse mit absoluter Sicherheit dem richtigen Patienten zugeordnet werden können.

Wartezeiten
Wir sind ständig darum bemüht, die Wartezeiten in unserer Notaufnahme so kurz, wie möglich zu halten.

Warum entstehen trotzdem Wartezeiten?

  • Patienten mit schweren Verletzungen oder lebensbedrohlichen Erkrankungen müssen aus medizinischen Gründen zuerst behandelt werden.
  • Erhöhtes Patientenaufkommen
  • Die Auswertung von Laborergebnissen, Röntgen- und CT-Untersuchungen beansprucht Zeit.
  • Je nach Krankheitsbild ist es notwendig, Ärzte anderer Fachdisziplinen hinzuzuziehen.

Wir bitten Sie daher um Verständnis, falls es zu Wartezeiten kommen sollte!

Bitte bringen Sie - wenn möglich - folgende Unterlagen mit:

  • Krankenversicherungskarte
  • Krankenhauseinweisung des behandelnden Arztes (falls vorhanden)
  • Medikamentenliste
  • Arztbriefe und Befunde aus vorangehenden Erkrankungen (falls vorhanden)
  • Pflegebericht (ambulante bzw. stationäre Pflegeeinrichtungen)
  • Allergiepass, Röntgenpass, Marcumarausweis, Schrittmacherausweis
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht (falls vorhanden)

Palliativmedizin

Ansprechpartnerin: Christine Müller, Kontakt: 07731 89-2727

Das Palliativteam am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

Das Palliativteam am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

Die Palliativmedizin am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen wird von einem multiprofessionellen Team, in dem drei Fachärzte für Palliativmedizin tätig sind, angeboten. Für nähere Informationen verweisen wir auf unsere Seite Palliativmedizin.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz