Bildungsangebote (© Robert Kneschke - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Leitung

Stellenangebote

Verbundpersonalleiter

Dipl.-Verw.Wiss.

Markus Beck

Stv. Geschäftsführer
Hegau-Jugendwerk Gailingen
- ein Unternehmen im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Personalleitung Klinikum Konstanz/Vincentius Krankenhaus Konstanz

Dipl.-Verw.Wiss.

Sabine Gaag

Personalleitung Hegau-Bodensee-Kliniken Radolfzell, Stühlingen, MVZ Engen und Stühlingen, Altenheim Engen

Dipl-Betriebswirt (FH)

Claus Bischoff

Stellenangebote

Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ (GLKN) vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Mit ca. 3.600 Beschäftigten und über 1.400 Betten ist der Verbund der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion und bietet umfassende Leistungen der Akutmedizin, Vorsorge, Rehabilitation sowie Pflege für Menschen jeglichen Alters.

Sie finden hier die vorhandenen Stellenangebote innerhalb des GLKN auf einen Blick und können diese nach Standort und Berufsgruppe filtern.

 
 
 
 

Filtern nach:

  • Chefarzt (m/w) 

    HBK Singen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    CHEFÄRZTIN/CHEFARZT

    für unsere Zentrale Notaufnahme und Aufnahmeklinik am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen.

    Als Chefärztin/Chefarzt sind Sie verantwortlich für die medizinische Versorgung unserer ca. 35.000 Notfall-Patienten pro Jahr und die Leitung und Organisation der Zentralen Notaufnahme und der geplanten Aufnahmeklinik, die der Zentralen Notaufnahme räumlich und organisatorisch mit 10 Betten angegliedert werden soll. Schockraum, MRT, CT, sonographische und endoskopische Diagnostik sind vor Ort etabliert – ein Linksherzkatheterplatz ist in unmittelbarer Nachbarschaft eingerichtet.

    Ihre Aufgaben:
    Zu Ihrem Schwerpunkt gehört die medizinische Erstversorgung ambulanter und stationärer Notfallpatienten, einschließlich Basis-Diagnostik und -Therapie. Sie vertreten die Zentrale Notaufnahme als Chefärztin/Chefarzt wirtschaftlich und organisatorisch und arbeiten bei der medizinischen Versorgung in enger Abstimmung mit den klinischen Fachdisziplinen zusammen. Mit der Leitung der geplanten Aufnahmeklinik besetzen Sie eine entscheidende Stelle des gesamten Klinikumnetzwerkes und müssen exzellent nach außen mit Zuweisern, Rettungsdienst und Öffentlichkeit, sowie nach innen mit den Vertretern aller Fachdisziplinen und Berufsgruppen kommunizieren und zusammenarbeiten.

    Sie leiten mit einem weiteren Oberarzt ein Team, das im Wesentlichen aus Assistenz- und Fachärzten/-innen der internistischen und chirurgischen Kliniken besteht, die sich im Rahmen eines Rotationsverfahrens an der Patientenversorgung in der Notaufnahme beteiligen.

    Gemeinsam mit diesem Team versorgen Sie unsere Notfallpatienten auf bestmöglichem Niveau und arbeiten mit an der Umsetzung der gemeinsamen Ziele der Geschäfts- und Klinikleitung. Darüber hinaus erwarten wir die aktive Entwicklung und Begleitung eines Ausbildungskonzepts, um die Notaufnahme zu einem attraktiven Arbeitsplatz für alle Beteiligten zu machen.

    Sie engagieren sich in Zusammenarbeit mit Ihren Chefarzt-Kollegen und in Abstimmung mit der Geschäftsführung für ein standortübergreifendes Konzept der Notfallversorgung für ambulante und stationäre Patienten innerhalb des Gesundheitsverbunds Landkreis Konstanz und gewährleisten dadurch einen qualitativ hochstehenden und bedarfsgerechten Versorgungsstandard.

    Ihr Profil:
    Sie sind Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin, Chirurgie oder Anästhesie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und langjähriger Erfahrung in der Versorgung von Patienten mit akut-medizinischen Krankheitsbildern. Neben der hohen fachlichen Qualifikation bringen Sie klinische Erfahrungen in einer Führungsposition als Oberarzt oder Ltd. Oberarzt mit.

    Krankenhausspezifische Kenntnisse und Erfahrungen in der wirtschaftlichen Betriebsführung, der Prozessorganisation und Budgetplanung sind von Vorteil. Wir wünschen uns eine unternehmerisch denkende Persönlichkeit mit ausgeprägter Führungs- und Sozialkompetenz, die ein interdisziplinäres Team ziel- und ergebnisorientiert führen kann. Sie sind dienstleistungsorientiert, qualitätsbewusst und können mit Ihrem Organisationstalent unsere Zentrale Notaufnahme zukunftsorientiert und überregional attraktiv positionieren.

    Eine Habilitation ist erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären und interprofessionellen Team mit Gestaltungs- und Entwicklungsspektrum
    • einen Arbeitsbereich in einer modern ausgestatteten Klinik in reizvoller Landschaft
    • eine attraktive Vergütung mit leistungsorientierten Komponenten
    • die Möglichkeit von Nebeneinnahmen
    • ein motiviertes Team und ein angenehmes Arbeitsklima
    • die Möglichkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten


    Für weitere Auskünfte stehen Ihnen von der Geschäftsführung, Herr Dipl.-Kfm. Peter Fischer, Tel. 07731 89-1500 sowie der Ärztliche Direktor des Hegau-Bodensee-Klinikums Singen, Herr Prof. Dr. med. Frank Hinder, Tel. 07731 89-2000, gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis spätestens 18.05.2018 an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Krankenhausbetriebsgesellschaft Hegau-Bodensee-Klinikum
    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen

    Bewerbungsschluss: 18.05.2018

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Chefarzt (m/w) 

    HJW Gailingen

    Für die im Frühjahr 2019 anstehende Nachbesetzung unseres Leitenden Arztes für die Intensivmedizin und für die Weiterentwicklung und den Ausbau unserer neurologischen Frührehabilitation im Hegau-Jugendwerk suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

    Chefärztin/Chefarzt


    Neben der Verantwortung für die medizinische Versorgung unserer Patienten übernehmen Sie auch die Leitung der vorhandenen Therapieeinheiten Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Musiktherapie und Psychologischer Dienst. Außerdem untersteht Ihnen die Leitung der gesamten medizintechnischen Diagnostik und Therapie im Hegau-Jugendwerk, die ergänzt wird durch die am nahe gelegenen Hegau-Bodensee-Klinikum Singen vorhandenen apparativen Untersuchungsmöglichkeiten.

    Sie arbeiten konstruktiv und vertrauensvoll mit unserem Chefarzt, Herrn Dr. Scheidtmann, zusammen, der für die weiteren Bereiche des Hegau-Jugendwerks zuständig ist.

    Das Hegau-Jugendwerk behandelt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit angeborenen und erworbenen Hirnschädigungen in allen Phasen der neurologischen Rehabilitation, von der Früh- und Schwerstrehabilitation bis zur weiterführenden medizinischen Rehabilitation mit schulisch-beruflichen rehabilitativen Fragestellungen. Die Einrichtung verfügt über 38 Akutbetten in der Neuropädiatrie und Neurologischen Frührehabilitation (Phasen A und B). 165 Betten stehen für die neurologische Rehabilitation in den Phasen C und D zur Verfügung. Ergänzt wird das Leistungsangebot durch eine breit aufgestellte Berufstherapie für die berufliche Rehabilitation und durch eine der größten staatlich anerkannten Krankenhausschulen direkt am Standort. Vorhanden ist eine Neuropädiatrische Ambulanz (§ 116b SGB V) mit dem Schwerpunkt auf Epilepsie und anderen Anfallserkrankungen, sowie Zerebralparesen.

    Im Bereich der neurologischen Frührehabilitation behandeln wir u. a. schwer bewusstseinsbeeinträchtigte Patienten, Patienten mit sog. „apallischen Syndrom“ sowie mit „Locked-in-Syndrom“, Patienten mit vegetativer Instabilität und Patienten, die beatmet und intensivmedizinisch überwacht und behandelt werden müssen. Für diesen Bereich ist ein Neubau in Planung, in dem für diese Patienten eine nach neuesten medizinischen Standards und Behandlungsmöglichkeiten ausgerichtete Versorgungseinheit entstehen wird. Zudem ist Teil des Behandlungskonzeptes die Integration der Angehörigen und Begleitpersonen und deren Betreuung während der Behandlung der Patienten.

    Sie zeichnen sich aus durch:
    • eine abgeschlossene Facharztausbildung als Anästhesist und/oder Neurologe/-in (mit Zusatzweiterbildung Rehabilitationswesen) und/oder Pädiater/-in jeweils mit Zusatzweiterbildung Intensivmedizin und Notfallmedizin
    • die Fachkunde Strahlenschutz/Röntgendiagnostik ist wünschenswert
    • mehrjährige berufliche Erfahrungen in der neurologischen Frührehabilitation
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Intensivmedizin einschließlich Langzeitbeatmung und Weaning
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Endoskopie der Atemwege, der Schluckdiagnostik und des oberen Gastrointestinaltraktes
    • eine Persönlichkeit, die mit ausgeprägter Führungs- und Sozialkompetenz integrativ ein interdisziplinäres Team führen kann
    • Freude und Interesse an einem langfristigen Engagement für neurologisch erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Familien
    • eine engagierte und motivierte Persönlichkeit, die das Hegau-Jugendwerk nach außen medizinisch-fachlich gegenüber den Zuweisern, Kostenträgern und Kooperationspartnern vertritt
    • die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit den anderen Kliniken und Abteilungen innerhalb des Gesundheitsverbunds und mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum Konstanz
    • Qualitätsbewusstsein, Organisationstalent, Wirtschaftlichkeitsdenken, Dienstleistungsorientierung

    Wir bieten Ihnen:

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team mit breitem Gestaltungs- und Entwicklungsspektrum
    • einen Arbeitsbereich in einer modern ausgestatteten Klinik in einer reizvollen Landschaft
    • attraktive Vergütung mit leistungsorientierten Komponenten
    • Möglichkeit von Nebeneinnahmen (Gutachten, Konsiliardienste)
    • ein motiviertes Team und angenehmes Arbeitsklima
    • Entwicklungspotenzial in der klinischen Arbeit und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Planung des Neubaus
    • eigenverantwortliches Arbeiten

    Für weitere Informationen steht Ihnen unser zuständiger Geschäftsführer, Herr Dipl.-Kfm. Peter Fischer (Tel. 07731/89-1500; E-Mail: peter.fischer@glkn.de), gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese bis spätestens 09.05.2018 an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen

    Bewerbungsschluss: 09.05.2018

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Leitung (m/w) für das Medizincontrolling 

    HBK Singen

    Wir wollen unsere Abteilung für Medizincontrolling zukunftsfähig machen und suchen dafür ein eigeninitiatives Organisationstalent, das flexibel ist, gerne im Team arbeitet, aber auch eine Kodierabteilung mit 28 kompetenten und motivierten Kodierfachkräften führen kann. Herausforderungen gehen Sie effizient, analytisch und pragmatisch an – kurz gesagt, wir suchen eine

    Leitung Medizincontrolling (w/m)

    Ihr Büro befindet sich am Standort Singen. Sie initiieren und betreuen Projekte und unterstützen die Kodierer in Konstanz, Singen, Radolfzell und Stühlingen.
    Sie arbeiten im „Team Controlling“ und sind der Geschäftsführung unterstellt.

    Ihr Profil:

    • Erfahrung als klinisch tätiger Arzt mit gesundheitsökonomischem Hintergrund
    • Berufserfahrung im Medizincontrolling
    • Erfahrung im Umgang mit Kennzahlen
    • Kenntnisse in SAP / i.s.h.med
    • Expertise in medizinischer Dokumentation, Kodierung und Abrechnung
    • Freude an der Weiterentwicklung einer Abteilung für Medizincontrolling
    • Lust auf einen Arbeitsplatz in einer landschaftlich reizvollen Gegend mit hohem Freizeitwert

    Für Ihre Fragen steht Ihnen gerne unser Geschäftsführer, Herr Dipl.-Kfm. Peter Fischer, unter der Tel.: 07731 89 - 1500, zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Mail mit vollständigen Bewerbungsunterlagen und Gehaltsvorstellung:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Personalabteilung

    Virchowstr. 10, 78224 Singen
    www.glkn.d

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Arztsekretärin (m/w) 

    HJW Gailingen

    Die Hegau-Jugendwerk GmbH sucht zum 01.08.2018 eine

    Arztsekretärin (m/w)
    Teilzeit 70%

    In der Hegau-Jugendwerk GmbH Gailingen werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit zentralen und peripheren Schädigungen des Nervensystems (besonders nach Schädelhirntrauma) behandelt.

    Zu den Aufgaben einer Arztsekretärin gehören insbesondere

    • das Schreiben von Arztberichten und Konsilen,
    • Terminabsprachen, Terminplanung
    • die Erledigung der Post
    • verschiedene organisatorische Aufgaben.


    Haben Sie

    • Erfahrung als Arzthelferin / Arztsekretärin
    • Kenntnisse in der medizinischen Terminologie
    • gute PC-Kenntnisse (Windows, Office, Outlook)


    Teamfähigkeit und Sensibilität und Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren jungen Patienten und deren Eltern sind ebenso Voraussetzung wie Engagement, Zuverlässigkeit und Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen.

    Die Hegau-Jugendwerk GmbH gehört zum Gesundheitsverbund des Landkreises Konstanz und arbeitet in enger Kooperation mit dem Hegau-Klinikum Singen.

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Zusatzversicherung VBL.

    Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden wer-den durch Freizeit ausgeglichen.

    Gailingen am Hochrhein liegt an der Schweizer Grenze. Die Nähe zum Bodensee, dem Schwarzwald und zu den Alpen bietet ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten.

    Für Rückfragen steht Ihnen das Sekretariat, Frau Schneble, unter Tel. 07734/939-341 gerne zur Verfügung.

    Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen am Hochrhein
    Telefon: 07734/939 213
    Fax: 07731/939 215

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Examinierte Pflegefachkräfte (m/w) für Engen 

    SPH Engen

    Zum 01.07.2018 eröffnen wir die Kurzzeitpflege Hegau-Bodensee am Standort Engen als solitäre Kurzzeitpflegeeinrichtung. Hierfür suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als motivierte

    EXAMINIERTE PFLEGEFACHKRAFT (m/w)

    im 2-Schicht-Betrieb (früh und spät)

    die dieses Angebot mitgestalten möchte. Die Behandlungspflege und der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zu unseren Kurzzeitpflegegästen stehen dabei besonders im Fokus.

    Ihre Aufgaben sind:

    • eigenverantwortliche Sicherstellung einer aktivierenden Pflege und Betreuung unter der Berücksichtigung individueller Bedürfnisse der Kurzzeitpflegegäste
    • gewissenhaftes Führen der Pflegedokumentation, Evaluierung und bei Bedarf Anpassung der Pflegemaßnahmen
    • Mitarbeit in der psychosozialen Betreuung - insbesondere bei der Anleitung, Ermutigung und Hilfe bei der Durchführung von Aktivitäten des täglichen Lebens sowie Förderung des Kontaktes der Kurzzeitpflegegäste untereinander


    Sie bringen mit:

    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • bewohnerorientiertes, empathisches Verhalten
    • Flexibilität, Engagement und Belastbarkeit


    Wir bieten Ihnen:

    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Früh- und Spätdienst
    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
    • ein kollegiales, freundliches und wertschätzendes Team
    • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten unter anderem über die Akademie des GLKN
    • Wohnraum für Mitarbeiter
    • Möglichkeit der Hospitation


    Für nähere Informationen zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Wehr, pflegerische Heimleitung unter der Tel.: 07733 504-422 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie! Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Ergotherapeut/in 

    Klinikum Konstanz

    Wir suchen zum 1.6.2018 für die Physikalische Therapieabteilung am Standort Konstanz eine/n

    Ergotherapeut/in
    (Beschäftigungsumfang: 50% )


    Die Ergotherapie ist fachübergreifend in den Kliniken tätig. Ihr Arbeitsgebiet wird jedoch überwiegend im Bereich der Stroke Unit und der Handrehabilitation sein. Grundsätzlich behandeln alle Therapeuten auch am Wochenende und an Feiertagen.

    Ihr Profil:

    • abgeschlossene Ausbildung und staatliche Anerkennung als Ergotherapeut/in
    • bevorzugt mit Berufserfahrung in der Stroke Unit und Handrehabilitation
    • selbständige Arbeitsweise, fachliche Kompetenz und Freude am Beruf, verbunden mit der situativen Flexibilität, die im Akutkrankenhaus unumgänglich ist
    • Bereitschaft und Fähigkeit, mit akutstationären und ambulanten Patienten professionell und wertschätzend im engen interdisziplinären Team zu arbeiten
    • Eigenverantwortung und Selbstständigkeit im beruflichen Handeln als auch Bereitschaft zur Arbeit im interdisziplinären Team
    • Fähigkeit, mit Belastungen positiv umzugehen
    • PC-Kenntnisse


    Wir bieten Ihnen:

    • arbeiten in einem interdisziplinären 21-köpfigem Team
    • ein interessantes und breit gefächertes Aufgabengebiet
    • gründliche Einarbeitung
    • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)

    Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Therapeutischen Dienste, Herr Stefan Mertl, (Tel. 07531/801-2888).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins sowie des gewünschten Beschäftigungsumfangs (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") oder alternativ per Briefpost an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustraße 43b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Heilpädagogin (m/w) 

    MVZ Konstanz

    Für das Sozialpädiatrische Zentrum Konstanz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

    eine Heilpädagogin / einen Heilpädagogen

    (Bachelor, Master oder Diplom / 100%)

    Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell und ambulant arbeitende Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltens-auffälligkeiten betreut werden. Die internen Arbeitsstrukturen richten sich nach dem „Altöttinger Papier“ der Deut-schen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin.
    Unsere Einrichtung hat eine über 25-jährige Tradition, ist gut vernetzt und versteht sich als regionales Kompetenz-zentrum mit großem Einzugsgebiet.
    Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Eine anschließende langfristige Zusammenarbeit ist unserseits ausdrücklich erwünscht und vorgesehen.

    Unser Angebot:

    • Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen Team
    • Positive, freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
    • Vielseitige und fachlich interessante Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
    • Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung an der weiteren Profilierung unserer Einrichtung
    • Regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Supervision
    • Unterstützung bei externen Fortbildungsaktivitäten
    • Leistungs- und qualifikationsgerechte Vergütung nach TVöD
    • „Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)

    Wir verweisen auch auf unsere Homepage: www.spz-konstanz.de

    Ihr Aufgabengebiet:

    • Eingehende Entwicklungs- und Verhaltensdiagnostik von Kindern bis zum 6. Lebensjahr bei vielfältigen medizi-nischen, pädagogischen und psychologischen Fragestellungen
    • Beratung der Familien und weiterer Bezugspersonen, Ansprechpartner für Entwicklungs- und Erziehungsfragen
    • Interdisziplinärer und professionsinterner Austausch nach innen und außen
    • Mitarbeit an etablierten Schwerpunkten und Spezialsprechstunden, ggf. Aufbau neuer Angebote
    • Mitwirkung bei der konzeptionellen Arbeit und bei arbeitsorganisatorischen Projekten
    • Mitgestaltung von internen und externen Fortbildungsveranstaltungen


    Ihr Profil:
    Sie bringen mit:

    • Eine integre Persönlichkeit
    • Ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • Ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • Freude am Arbeiten und gern Humor und Offenheit

    Sie haben:

    • Fundierte Kenntnisse in der Auswahl, Durchführung und Interpretation von Testverfahren
    • Erfahrungen in der ganzheitlichen und interdisziplinären Arbeit mit Kindern und deren Bezugspersonen
    • (Die Stelle ist nicht gut für Berufsanfänger geeignet.)

    Vorteilhaft sind:

    • Praktische Erfahrungen in Spezialgebieten (z.B. Kinder mit ADHS, Autismus und/oder Intelligenzminderung)
    • Psychotherapeutische Ausbildung oder Weiterbildung in Systemischer Beratung


    Vorläufiger Bewerbungsschluss ist der 23.4.2018, anschließend bitte nach Rücksprache.
    Richten Sie Ihr Bewerbungsunterlagen bitte in elektronischer Form (idealweiser über den Button "zum Bewerbungsformular") an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Koordinator für die Patientenabrechnung (m/w) 

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Koordinator für die Patientenabrechnung (m/w)


    Ihr Tätigkeitsprofil:

    • Mitwirkung bei der Organisationsentwicklung von Arbeitsabläufen
    • Verbundweite Ansprechperson und Betreuung ambulanter Abrechnungen
    • Verbundweite Schulungen für ambulante und stationäre Abrechnungen
    • Verbundweite Anwenderbetreuung nach § 301 SGB V
    • Abrechnungscontrolling der Wahlarztabrechnungen
    • Sachbearbeitung privatärztlicher Abrechnungsvorgänge
    • Erstellen von stationären Kostenvoranschlägen


    Sie bringen mit:

    • Betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung
    • Fachwissen im Bereich EBM/GOÄ, Notfallabrechnung/KV-Abrechnung, DRG-Entgelttarif/Bundespflegesatzverordnung
    • Sicherer Umgang mit Krankenhausinformationssystemen idealerweise SAP/IS-H
    • Eigeninitiative, Organisationstalent, Teamfähigkeit und Flexibilität


    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
    Senden Sie diese bitte nebst den üblichen Unterlagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Virchowstraße 10, 78224 Singen
    Telefon: 07731 89-1300

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.  

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Dipl. Sozialpädagogen (m/w) o. Dipl. Sozialarbeiter (m/w) für den Sozialdienst 

    HBK Singen

    Wir suchen für den Standort Singen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    DIPL. SOZIALPÄDAGOGEN (m/w)/
    DIPL. SOZIALARBEITER (m/w)
    (75 %)


    Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

    Ihr Tätigkeitsprofil:

    • Einleitung medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen
    • Beratung zu sozialrechtlichen Angelegenheiten
    • Beratung zu häuslicher und stationärer Weiterversorgung
    • Unterstützung beim Umgang mit sozialen, beruflichen und finanziellen Auswir-kungen der Erkrankung
    • Unterstützung bei der Bewältigung seelischer Belastungen im Zusammenhang mit der Erkrankung


    Sie bringen mit:

    • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik
    • idealerweise Berufserfahrung in der klinischen Sozialarbeit
    • fundierte sozialrechtliche Kenntnisse
    • psychosoziale Beratungskompetenz
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstorganisation und Flexibilität
    • gute PC-Kenntnisse


    Wir bieten Ihnen:

    • Vergütung nach TVöD und zusätzliche Altersversorgung (Betriebsrente)
    • Arbeitgeberfinanzierte Fortbildungen
    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Oker unter der Tel.: 07731 89-1137 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunter-lagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Krankenhausbetriebsgesellschaft Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Oberärztin /Oberarzt Gefäßchirurgie 

    Klinikum Konstanz

    Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Mit ca. 3.600 Beschäftigten und über 1.400 Betten ist der Verbund der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion und bietet umfassende Leistungen der Akutmedizin, Vorsorge, Rehabilitation sowie Pflege für Menschen jeglichen Alters.
    Die pulsierende Universitätsstadt Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Mit ihren rund 84.000 Einwohnern ist sie zugleich das Verwaltungszentrum des Landkreises und kultureller Mittelpunkt der Region. Hier trifft Geschichte auf die Moderne. Das zeigt sich in der Architektur, aber auch in dem reichen Kulturleben der Stadt. Museen, Theater, Konzerte, Festivals und vieles mehr werden hier das ganze Jahr hinweg angeboten. Die Altstadt und die Hafenmeile mit ihren vielfältigen Gastronomieangeboten sind beliebte Treffpunkte für Jung und Alt. Dank der direkten Lage am Bodensee und am Hochrhein und den nahe gelegenen Alpen verfügt die Stadt über einen hohen Freizeitwert.

    Für unsere Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie, unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. Tomas Pfeiffer, suchen wir für den Standort Konstanz
    zum nächst möglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine / einen

    Oberärztin /Oberarzt Gefäßchirurgie


    Die Klinik für Gefäßchirurgie unter der Gesamtleitung von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Tomas Pfeiffer ist an den Krankenhausstandorten Singen, Konstanz und Radolfzell vertreten. Im Klinikum Konstanz wurde die Gefäßchirurgie 2014 aus der Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie herausgelöst und in die jetzt verbundweite Klinik für Gefäßchirurgie integriert. Neben dem Chefarzt wird die Klinik in Konstanz durch einen Leitenden Arzt geführt. Ziel ist es, das Spektrum der Gefäßchirurgie am Standort Konstanz zu erweitern und das Leistungsangebot auszuweiten. Hierzu suchen wir ein menschlich und fachlich kompetentes Teammitglied mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Selbständigkeit sowie aktiver Beteiligung an der zukunftsweisenden Weiterentwicklung der Klinik. Die Facharztweiterbildung sollte abgeschlossen sein. Im Rahmen unseres zertifizierten Gefäßzentrums (DGG) wird eine enge Kooperation mit dem Institut für interventionelle Radiologie gepflegt. Alle modernen Bildgebungsverfahren (MRA, CTA, i.a.-DSA, CO2-Angio) werden angewendet. Seit März 2018 steht das neue Funktionsgebäude mit einem Investitionsvolumen von 120 Mio. Euro (10 OPs, davon 1 Hybrid-OP vorbereitet, Intensivstation, Notaufnahme, Radiologie, Herzkatheter) zur Verfügung. Mit Ihrem Eintritt soll der Standort Konstanz gestärkt und der Gefäßchirurgische Dienst (24/7) im Kanon eines neuen interdisziplinären Notaufnahmekonzepts ergänzt werden.
    Die Vergütung erfolgt gemäß TV-Ärzte/VKA mit allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.
    Für Fragen stehen Ihnen Herr PD Dr. Tomas Pfeiffer (Tel. 07731 89-2303) und unser Leitender Arzt vor Ort, Herr Dr. Stephan Mildner (Tel. 07531 801-0) gerne zur Verfügung.
    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihres möglichen Eintrittdatums, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz
    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen! 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Facharzt (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin/-psychiatrie 

    MVZ Konstanz


    Für das Sozialpädiatrische Zentrum Konstanz suchen wir ab 1.10.18 (oder nach Vereinbarung)
    einen Facharzt (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin (bevorzugt mit SP Neuropädiatrie)
    oder einen Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie (m/w)

    Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell und ambulant arbeitende Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltens-auffälligkeiten untersucht und betreut werden. Die internen Strukturen und die Arbeitsweise richten sich nach dem „Altöttinger Papier“. Unsere Einrichtung hat eine über 25-jährige Tradition, versteht sich als regionales Kompetenz-zentrum für Neuro- und Sozialpädiatrie und verfügt über ein überregionales Einzugsgebiet. Aufgrund unserer Fall-zahlen gelten wir als SPZ von mittlerer Größe. Wir arbeiten eng mit den anderen pädiatrischen Einrichtungen des Gesundheitsverbundes des Landkreises Konstanz (Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin in Konstanz und in Singen, Hegau-Jugendwerk in Gailingen) sowie den benachbarten neuropädiatrischen Zentren der Maximal-versorgung zusammen. Zudem besteht eine enge Vernetzung mit zahlreichen nicht-medizinischen Institutionen.
    Die Stelle wird neu geschaffen. Nach einer vorläufigen Vertragsbefristung auf 2 Jahre ist eine langfristige Zusammen¬arbeit ausdrücklich erwünscht und vorgesehen. Die Stelle soll spätestens ab Herbst 2018 besetzt werden. Erwünscht ist ein Stellenumfang von 80-100%.

    Unser Angebot:

    • Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen interdisziplinären Team
    • positive, freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
    • fundierte Weiterbildung in Neuropädiatrie (2 Jahre Weiterbildungszeit für Schwerpunktbezeichnung, in Kooperation mit dem Hegau-Jugendwerk in Gailingen kann die volle WB-Zeit absolviert werden)
    • Voraussetzungen für das Zertifikat „Epileptologie“, anerkannte Epilepsieambulanz für Kinder und Jugendliche
    • Voraussetzungen für den Erwerb des „EEG-Scheins“
    • Voraussetzungen für den Erwerb des Zertifikates „Qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie“
    • umfassende sozialpädiatrische Spezialausbildung
    • 1 Jahr Weiterbildungsbefugnis Pädiatrie
    • fachlich sehr interessante Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
    • vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung an der weiteren Profilierung unserer Einrichtung
    • regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Team-Supervision
    • Unterstützung bei externen Fortbildungsaktivitäten
    • Vergütung analog TV-Ärzte-VKA
    • Unterstützung bei der Wohnungssuche
    • Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)
    • Wir verweisen auch auf unsere Homepage: www.spz-konstanz.de


    Ihr Aufgabengebiet:

    • medizinische Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit vielfältigen neuropädiatrischen und sozialpädiatrischen Störungsbildern und Fragestellungen, einschließlich der EEG-Auswertung
    • umfassende und vertiefende Beratung sowie Langzeitbetreuung der Patienten und ihrer Angehörigen
    • Mitarbeit an bereits etablierten Spezialsprechstunden sowie aktiver Aufbau neuer Angebote
    • interne Fallkoordination, intra- und interdisziplinärer fachlicher Austausch nach innen und außen
    • aktive Mitgestaltung von Fortbildungsveranstaltungen
    • aktive Mitwirkung an konzeptioneller Arbeit und arbeitsorganisatorischen Projekten


    Ihr Profil:

    • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (bevorzugt Schwerpunkt Neuropädiatrie oder in Weiterbildung dazu)
    • oder Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie (mit großem Interesse an Neuro- und Sozialpädiatrie)
    • ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • absolut integre Persönlichkeit
    • viel Freude am Arbeiten und dabei gern Offenheit und Humor


    Der Leitende Arzt, Herr Dr. med. Jens Teichler, steht Ihnen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung
    (per Telefon +49 7531 801-1684).


    Richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an:
    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz, Klinikum Konstanz
    Personalabteilung, Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Bitte senden Sie ihre Bewerbung, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Psychologe/in für das Sozialpädiatrische Zentrum 

    MVZ Konstanz

    Für das Sozialpädiatrische Zentrum Konstanz suchen wir zum nächstmöglichen Termin

    eine/n Psychologin/Psychologen (Master oder Diplom / 80-100%)

    Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell und ambulant arbeitende Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltens-auffälligkeiten betreut werden. Die internen Arbeitsstrukturen richten sich nach dem „Altöttinger Papier“ der
    Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin.
    Unsere Einrichtung hat eine über 25-jährige Tradition, ist gut vernetzt und versteht sich als regionales Kompetenz-zentrum mit großem Einzugsgebiet.
    Bei der neu ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine Personalerweiterung aufgrund des hohen Patien-tenzulaufs. Der Vertrag ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Eine anschließende langfristige Zusammenarbeit ist unser-seits ausdrücklich erwünscht und auch vorgesehen.

    Unser Angebot:

    • Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen Team
    • positive, freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
    • vielseitige und fachlich sehr interessante Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
    • vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung an der weiteren Profilierung unserer Einrichtung
    • regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Team-Supervision
    • Unterstützung bei externen Fortbildungsaktivitäten
    • leistungs- und qualifikationsgerechte Vergütung nach TVöD
    • „Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)


    Ihr Aufgabengebiet:

    • eingehende psychologische Diagnostik von Kindern und Jugendlichen bei vielfältigen medizinischen und psy-chologischen Fragestellungen sowie Beratung der Familien und weiterer Bezugspersonen
    • Psychoedukation bei Patienten und/oder Eltern, zum Teil in Form von Gruppenangeboten
    • Mitarbeit an etablierten Schwerpunkten und Spezialsprechstunden, ggf. Aufbau neuer Angebote
    • interdisziplinärer und professionsinterner fachlicher Austausch nach innen und außen
    • Mitgestaltung von internen und externen Fortbildungsveranstaltungen
    • Mitwirkung bei der konzeptionellen Arbeit und bei arbeitsorganisatorischen Projekten

    Ihr Profil:
    Sie bringen mit:

    • eine absolut integre Persönlichkeit
    • eine ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • viel Freude am Arbeiten und dabei gern auch viel Humor und Offenheit

    Sie haben:

    • fundierte Kenntnisse in der Auswahl, Durchführung und Interpretation psychologischer Testverfahren
    • Erfahrungen in der interdisziplinären Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen

    Vorteilhaft sind:

    • Praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Neuropsychologie, in Spezialgebieten (z.B. Autismus-Spektrum-Störungen, ADHS) und/oder eine Psychotherapie-Ausbildung
    • Praktische Erfahrungen in der psychologischen Arbeit mit Kleinkindern

    Wir verweisen auch auf unsere Homepage: www.spz-konstanz.de
    Der Leitende Arzt, Herr Dr. med. Jens Teichler, steht Ihnen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung
    (per Telefon +49 7531 801-1684).

    Vorläufiger Bewerbungsschluss ist der 09.04.2018, anschließend bitte nach Rücksprache.
    Richten Sie Ihr Bewerbungsunterlagen (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") bitte in elektronischer Form an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!

    Bewerbungsschluss: 09.04.2018

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Einkäufer/in  

    Klinikum Konstanz

    Die pulsierende Universitätsstadt Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Mit ihren rund 84.000 Einwohnern ist sie zugleich das Verwaltungszentrum des Landkreises und kultureller Mittelpunkt der Region. Hier trifft Geschichte auf die Moderne. Das zeigt sich in der Architektur, aber auch in dem reichen Kulturleben der Stadt. Museen, Theater, Konzerte, Festivals und vieles mehr werden hier das ganze Jahr hinweg angeboten. Die Altstadt und die Hafenmeile mit ihren vielfältigen Gastronomieangeboten sind beliebte Treffpunkte für Jung und Alt. Dank der direkten Lage am Bodensee und am Hochrhein und den nahe gelegenen Alpen verfügt die Stadt über einen hohen Freizeitwert.

    Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Der Verbund ist mit über 1.100 Betten und 3.600 Beschäftigten der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion.


    Wir suchen für unseren Standort Konstanz zum 01. April 2018 einen

    EINKÄUFER (m/w)

    Die Stelle hat einen Umfang von 60% und ist unbefristet.

    Ihre Aufgaben:

    • Angebotseinholung und Verhandlung für Verbrauchs- und Investitionsgüter sowie Dienstleistungen
    • Erstellung von Angebotsvergleichen und Analysen
    • Ermittlung von Einsparpotentialen ohne Qualitätsverlust
    • Umsetzung von Bestellanforderungen und Rechnungsprüfung im SAP
    • Ansprechpartner für Fachabteilungen/Stationen und Lieferanten
    • Überwachung des Auftragsstatus
    • Eskalationsmanagement bei Liefer- und Leistungsstörungen
    • Erledigung weiterer administrativer Aufgaben im Bereich Einkauf
    • Mitarbeit in größeren Beschaffungsprojekten


    Ihr Profil:

    • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Berufsausbildung
    • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
    • Berufserfahrung in einer Einkaufsabteilung
    • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit SAP MM
    • Routine im Umgang mit MS Office
    • strikte Kostenorientierung
    • sicheres und professionelles Auftreten gegenüber Lieferanten
    • Dienstleistungsorientierung mit hoher Kommunikationsfähigkeit
    • gute Auffassungsgabe für komplexe Sachverhalte
    • Eigeninitiative und Teamfähigkeit


    Wir bieten Ihnen:

    • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem erfolgreich wirtschaftenden öffentlichen Krankenhausverbund
    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • eine gründliche Einarbeitung und Mitarbeit in einem engagierten Team
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen unser Verbundabteilungsleiter Einkauf & Logistik, Herr Polte, (Tel.: 07531 - 801 2100) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", an

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format!

     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Ergotherapeut (m/w) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

    ERGOTHERAPEUTEN (m/w)

    in Vollzeit.

    In der Hegau-Jugendwerk GmbH Gailingen werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit zentralen und peripheren Schädigungen des Nervensystems (besonders nach Schädelhirntrauma) behandelt.

    Unser Ergotherapie-Team besteht aus 16 Therapeutinnen und Therapeuten, eine enge Zusammenarbeit mit den übrigen Bereichen (Ärztl. Dienst, Pflegedienst, Psychologischer Dienst, Sozialpädagogischer Dienst, Sozialdienst, Logopädie, Physiotherapie, Krankenhausschule) ist selbstverständlich.

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Zusatzversicherung VBL.

    Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Für Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt Herr Dr. Scheidtmann (Tel. 0 77 34/939-341) oder Herr Vetter, Abteilung Ergotherapie, (Tel. 07734/939-256) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31, 78262 Gailingen am Hochrhein

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Medizinische Fachangestellte (m/w) für die Zentrale Notaufnahme 

    Klinikum Konstanz

    Am Standort Konstanz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die

    Zentrale Notaufnahme
    eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n
    (Teilzeit, eventuell Vollzeit)


    Ihre Aufgaben:

    • Administrative Patientenaufnahme
    • Organisation und Administration des laufenden Notfallbetriebes
    • Kommunikation mit Patienten und Arztpraxen
    • Berufsgruppenübergreifende Teamarbeit
    • Dokumentations- und Verwaltungstätigkeiten


    Wir erwarten:

    • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Medizinischen Fachangestellten
    • Fachkompetenz verbunden mit prozessorientiertem wirtschaftlichem Denken und Handeln
    • Organisationsvermögen, Kommunikationsstärke und ein freundliches serviceorientiertes Auftreten
    • eine selbstständige, flexible und verantwortungsbewusste Arbeitshaltung
    • Belastbarkeit, sowie souveränen Umgang mit hohem Patientenaufkommen
    • gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC und MS-Office Produkten


    Wir bieten:

    • Vergütung nach TVöD und zusätzliche Altersversorgung (Betriebsrente)
    • innerbetriebliche und externe Fortbildungsmöglichkeiten
    • ein interessantes und breitgefächertes Aufgabengebiet
    • umfangreiche, persönliche Betreuung vor Ort
    • Mitarbeit in einem engagierten und hochmotivierten Team


    Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unsere Personalleiterin Frau Sabine Gaag telefonisch als Ansprechpartnerin unter 07531 / 801 - 2130 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular")  mit vollständigen Unterlagen, Ihrem gewünschten Beschäftigungsumfang und Angabe des möglichen Eintrittstermins an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w) 

    Klinikum Konstanz

    Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Der Verbund ist mit über 1.100 Betten und 3.400 Beschäftigten der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion.

    Die pulsierende Universitätsstadt Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Mit ihren rund 84.000 Einwohnern ist sie zugleich das Verwaltungszentrum des Landkreises und kultureller Mittelpunkt der Region. Hier trifft Geschichte auf die Moderne. Das zeigt sich in der Architektur, aber auch in dem reichen Kulturleben der Stadt. Museen, Theater, Konzerte, Festivals und vieles mehr werden hier das ganze Jahr hinweg angeboten. Die Altstadt und die Hafenmeile mit ihren vielfältigen Gastronomieangeboten sind beliebte Treffpunkte für Jung und Alt. Dank der direkten Lage am Bodensee und am Hochrhein und den nahe gelegenen Alpen verfügt die Stadt über einen hohen Freizeitwert.

    Wir suchen zum 01.06.2018 zur Erweiterung unseres Teams für die Zentralapotheke des Gesundheitsverbundes, am Standort Konstanz zwei

    PTA (m/w)
    (Arbeitszeit: bis 100%)


    Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet, eine dauerhafte Beschäftigung wird angestrebt.

    Ihr Arbeitsplatz befindet sich in unserer neu gebauten Apotheke mit Reinräumen für Tox- und Non-Tox-Zubereitungen sowie einer Unit-Dose-Versorgung. Die Arbeitsräume sind mit modernster Ausstattung, viel Tageslicht und Funktionalität gestaltet. Aktuell versorgt die Zentralapotheke am Standort Konstanz 10 Krankenhäuser und 5 Rehabilitations-einrichtungen mit Arzneimitteln und dem gesamten medizinischen Sachbedarf.

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung als PTA
    • möglichst Berufserfahrung; wir bieten jedoch auch Berufsanfängern eine Chance
    • fundiertes Fachwissen und Interesse an selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
    • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft


    Wir bieten:

    • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
    • geregelte und verlässliche Arbeitszeiten
    • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Eine teamorientierte Umgebung
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)


    Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Apotheke, Herr Peter Buchal (Tel. 07531/801-1062).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen und unter Angabe Ihres möglichen Arbeitsbeginns sowie Ihres gewünschten Beschäftigungsumfangs, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Bitte reichen Sie elektronische Bewerbungen ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format ein!


     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent (m/w)  

    Klinikum Konstanz

    Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Der Verbund ist mit über 1.100 Betten und 3.400 Beschäftigten der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion.

    Die pulsierende Universitätsstadt Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Mit ihren rund 84.000 Einwohnern ist sie zugleich das Verwaltungszentrum des Landkreises und kultureller Mittelpunkt der Region. Hier trifft Geschichte auf die Moderne. Das zeigt sich in der Architektur, aber auch in dem reichen Kulturleben der Stadt. Museen, Theater, Konzerte, Festivals und vieles mehr werden hier das ganze Jahr hinweg angeboten. Die Altstadt und die Hafenmeile mit ihren vielfältigen Gastronomieangeboten sind beliebte Treffpunkte für Jung und Alt. Dank der direkten Lage am Bodensee und am Hochrhein und den nahe gelegenen Alpen verfügt die Stadt über einen hohen Freizeitwert.

    Wir suchen zum 1.8.2018 für die Zentralapotheke des Gesundheitsverbundes, am Standort Konstanz, eine/n

    PKA (m/w)
    (Arbeitszeit: 90%)


    Die Stelle ist zunächst als Mutterschutz und Elternzeitvertretung befristet, eine dauerhafte Beschäftigung wird angestrebt.

    Im März 2018 ist unsere Apotheke in hochmoderne neue Räumlichkeiten umgezogen. Aktuell versorgt die Zentralapotheke am Standort Konstanz 10 Krankenhäuser und 5 Rehabilitationseinrichtungen mit Arzneimitteln und dem gesamten medizinischen Sachbedarf.

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung als PKA
    • möglichst Berufserfahrung; wir bieten jedoch auch Berufsanfängern eine Chance
    • fundiertes Fachwissen und Interesse an selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
    • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft


    Wir bieten:

    • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
    • geregelte und verlässliche Arbeitszeiten
    • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Eine teamorientierte Umgebung
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)


    Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Apotheke, Herr Peter Buchal (Tel. 07531/801-1062).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres Eintrittstermins richten Sie, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", bitte an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Bitte reichen Sie elektronische Bewerbungen ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format ein!

     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Vorpraktikant (m/w) für die Ausbildung Ergotherapie 

    HJW Gailingen

    Wir suchen ab sofort

    Vorpraktikanten (m/w)

    Wer sucht vor der Ausbildung an der Ergotherapieschule einen Praktikumsplatz? Bei uns im Hegau-Jugendwerk seid Ihr herzlich willkommen.

    In der Abteilungen Frühmobilisation oder Kinderhaus begleitet Ihr unsere Therapien, seid als Co-Therapeuten in verschiedenen Gruppen dabei und erfüllt organisatorische Aufgaben. Dabei bekommt Ihr Einblick in zahlreiche Krankheitsbilder und Therapieformen. Der direkte Kontakt zu Patienten und MItarbeitern wird Euch helfen, sich über den zukünftigen Beruf Klarheit zu verschaffen und kommende Unterrichtsinhalte besser zu verstehen.

    Voraussetzungen: Ihr arbeitet gern mit jungen Menschen. Ihr habt möglichst 3 Monate (mindestens jedoch einen) Zeit.

    Lust auf unser Team?
    Schickt Eure Bewerbung oder ruft an und vereinbart einen Hospitationstermin!


    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen
    Tel. 07734/939-417

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) o. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w) o. Medizinische Fachangestellte (m/w) für die Interdisziplinäre Notaufnahme 

    HBK Singen

    Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für unsere Interdisziplinäre Notaufnahme am Standort Singen

    Gesundheits-und Krankenpfleger (m/w) in Vollzeit/Teilzeit oder
    Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w) in Vollzeit/Teilzeit oder
    Medizinische Fachangestellte (m/w) in Vollzeit/Teilzeit


    Ihr Profil:

    • Gutes Organisationsvermögen
    • Fachkompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
    • Selbständigkeit, Initiative, Kreativität und Flexibilität
    • Fähigkeit, mit Belastungen positiv umzugehen
    • Identifikation mit den Zielen unseres Hauses


    Ihr Aufgabengebiet:

    • Interdisziplinäre Aufnahme und Erstversorgung der Patienten in der Interdisziplinären Notaufnahme
    • Durchführung einer Triage
    • Anlegen von Verbänden und Gipsen
    • Aktive Mitgestaltung der Arbeitsabläufe
    • Teilnahme am Bereitschaftsdienst


    Wir bieten:

    • Ein interessantes, breitgefächertes Aufgabengebiet
    • Innerbetriebliche und externe Fortbildungen
    • Eine tarifliche Vergütung nach dem TVöD mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen die Ltd. Pflegedirektorin Frau Petra Jaschke-Müller unter der 07731 89-1300 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
    Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Leitende Pflegedirektorin Frau Jaschke-Mülle
    r
    Virchowstraße 10, 78224 Singen 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Sporttherapeut (m/w) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum 01.05.2018 einen

    Sporttherapeuten (m/w)


    in 50% Teilzeit

    Die insgesamt drei Sporttherapeuten sind Teil des 24 köpfigen Teams der Physiotherapie. Der Arbeitsplatz in der Sporttherapie ist schwerpunktmäßig in einer gut ausgestatteten Sporthalle, umfasst jedoch auch teilweise das bewegungstherapeutische Angebot in unserem Schwimmbad.

    Eine enge Zusammenarbeit mit den übrigen Bereichen (Ärztl. Dienst, Pflegedienst, Psychologischer Dienst, Sozialpädagogischer Dienst, Sozialdienst, Logopädie, Ergotherapie, Krankenhausschule) ist selbstverständlich.

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Zusatzversicherung VBL.

    Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter Abteilung Physiotherapie Herr Daub, (Tel. 07734/939-7392) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen am Hochrhein

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz