Bildungsangebote (© Robert Kneschke - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Leitung

Stellenangebote

Verbundpersonalleiter

Dipl.-Verw.Wiss.

Markus Beck

Stv. Geschäftsführer
Hegau-Jugendwerk Gailingen
- ein Unternehmen im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Personalleitung Klinikum Konstanz/Vincentius Krankenhaus Konstanz

Dipl.-Verw.Wiss.

Sabine Gaag

Personalleitung Hegau-Bodensee-Kliniken Radolfzell, Stühlingen, MVZ Engen und Stühlingen, Altenheim Engen

Dipl-Betriebswirt (FH)

Claus Bischoff

Stellenangebote

Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ (GLKN) vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Mit ca. 3.600 Beschäftigten und über 1.400 Betten ist der Verbund der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion und bietet umfassende Leistungen der Akutmedizin, Vorsorge, Rehabilitation sowie Pflege für Menschen jeglichen Alters.

Sie finden hier die vorhandenen Stellenangebote innerhalb des GLKN auf einen Blick und können diese nach Standort und Berufsgruppe filtern.

Die Imagebroschüre "Der GLKN als Arbeitgeber" finden Sie hier:

 
 
 
 

Filtern nach:

  • Chefarzt (m/w) 

    HJW Gailingen

    Für die im Frühjahr 2019 anstehende Nachbesetzung unseres Leitenden Arztes für die Intensivmedizin und für die Weiterentwicklung und den Ausbau unserer neurologischen Frührehabilitation im Hegau-Jugendwerk suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

    Chefärztin/Chefarzt

    Neben der Verantwortung für die medizinische Versorgung unserer Patienten übernehmen Sie auch die Leitung der vorhandenen Therapieeinheiten Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Musiktherapie und Psychologischer Dienst. Außerdem untersteht Ihnen die Leitung der gesamten medizintechnischen Diagnostik und Therapie im Hegau-Jugendwerk, die ergänzt wird durch die am nahe gelegenen Hegau-Bodensee-Klinikum Singen vorhandenen apparativen Untersuchungsmöglichkeiten.

    Sie arbeiten konstruktiv und vertrauensvoll mit unserem Chefarzt, Herrn Dr. Scheidtmann, zusammen, der für die weiteren Bereiche des Hegau-Jugendwerks zuständig ist.

    Das Hegau-Jugendwerk behandelt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit angeborenen und erworbenen Hirnschädigungen in allen Phasen der neurologischen Rehabilitation, von der Früh- und Schwerstrehabilitation bis zur weiterführenden medizinischen Rehabilitation mit schulisch-beruflichen rehabilitativen Fragestellungen. Die Einrichtung verfügt über 38 Akutbetten in der Neuropädiatrie und Neurologischen Frührehabilitation (Phasen A und B). 165 Betten stehen für die neurologische Rehabilitation in den Phasen C und D zur Verfügung. Ergänzt wird das Leistungsangebot durch eine breit aufgestellte Berufstherapie für die berufliche Rehabilitation und durch eine der größten staatlich anerkannten Krankenhausschulen direkt am Standort. Vorhanden ist eine Neuropädiatrische Ambulanz (§ 116b SGB V) mit dem Schwerpunkt auf Epilepsie und anderen Anfallserkrankungen, sowie Zerebralparesen.

    Im Bereich der neurologischen Frührehabilitation behandeln wir u. a. schwer bewusstseinsbeeinträchtigte Patienten, Patienten mit sog. „apallischen Syndrom“ sowie mit „Locked-in-Syndrom“, Patienten mit vegetativer Instabilität und Patienten, die beatmet und intensivmedizinisch überwacht und behandelt werden müssen. Für diesen Bereich ist ein Neubau in Planung, in dem für diese Patienten eine nach neuesten medizinischen Standards und Behandlungsmöglichkeiten ausgerichtete Versorgungseinheit entstehen wird. Zudem ist Teil des Behandlungskonzeptes die Integration der Angehörigen und Begleitpersonen und deren Betreuung während der Behandlung der Patienten.

    Sie zeichnen sich aus durch:
    • eine abgeschlossene Facharztausbildung als Anästhesist und/oder Neurologe/-in (mit Zusatzweiterbildung Rehabilitationswesen) und/oder Pädiater/-in jeweils mit Zusatzweiterbildung Intensivmedizin und Notfallmedizin
    • die Fachkunde Strahlenschutz/Röntgendiagnostik ist wünschenswert
    • mehrjährige berufliche Erfahrungen in der neurologischen Frührehabilitation
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Intensivmedizin einschließlich Langzeitbeatmung und Weaning
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Endoskopie der Atemwege, der Schluckdiagnostik und des oberen Gastrointestinaltraktes
    • eine Persönlichkeit, die mit ausgeprägter Führungs- und Sozialkompetenz integrativ ein interdisziplinäres Team führen kann
    • Freude und Interesse an einem langfristigen Engagement für neurologisch erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Familien
    • eine engagierte und motivierte Persönlichkeit, die das Hegau-Jugendwerk nach außen medizinisch-fachlich gegenüber den Zuweisern, Kostenträgern und Kooperationspartnern vertritt
    • die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit den anderen Kliniken und Abteilungen innerhalb des Gesundheitsverbunds und mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum Konstanz
    • Qualitätsbewusstsein, Organisationstalent, Wirtschaftlichkeitsdenken, Dienstleistungsorientierung

    Wir bieten Ihnen:

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team mit breitem Gestaltungs- und Entwicklungsspektrum
    • einen Arbeitsbereich in einer modern ausgestatteten Klinik in einer reizvollen Landschaft
    • attraktive Vergütung mit leistungsorientierten Komponenten
    • Möglichkeit von Nebeneinnahmen (Gutachten, Konsiliardienste)
    • ein motiviertes Team und angenehmes Arbeitsklima
    • Entwicklungspotenzial in der klinischen Arbeit und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Planung des Neubaus
    • eigenverantwortliches Arbeiten

    Für weitere Informationen steht Ihnen unser zuständiger Geschäftsführer, Herr Dipl.-Kfm. Peter Fischer (Tel. 07731/89-1500; E-Mail: peter.fischer@glkn.de), gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen

    Bewerbungsschluss: 09.05.2018

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Assistenzarzt (m/w) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Assistenzarzt (m/w)

    in Voll- oder Teilzeit.

    Das Hegau-Jugendwerk behandelt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit angeborenen und erworbenen Hirnschädigungen in allen Phasen neurologischer Rehabilitation, beginnend mit Früh- und Intensivrehabilitation über Entwicklungsrehabilitation, aber auch medizinisch-beruflichen rehabilitativen Fragestellungen. Die Einrichtung verfügt über 38 Akutbetten. Angegliedert ist eine Neuropädiatrische Ambulanz (§116b) mit dem Schwerpunkt auf Epilepsie und anderen Anfallserkrankungen, sowie Cerebralparesen.

    Wir bieten eine gründliche Einarbeitung und eine spezialisierte und breitgefächerte neurologische und (neuro)- pädiatrische Weiterbildung. Ein gut ausgestattetes neurophysiologisches Labor steht Ihnen zur Verfügung mit der Möglichkeit, den EEG-Schein zu erwerben.

    Es liegen folgende Weiterbildungsbefugnisse vor: Für das Gebiet Neurologie (2 Jahre) und Psychiatrie (1 Jahr), für den Schwerpunkt Neuropädiatrie (2 Jahre), Pädiatrie (1 Jahr) sowie für Kinder- und Jugendpsychiatrie (6 Monate).
    Eine Rotation mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Singen ist im Rahmen eines Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit etabliert, so dass die komplette pädiatrische Weiterbildung absolviert werden kann.

    Wir wünschen uns einen engagierten Kollegen

    • der Freude und Interesse an einem langfristigen Engagement für neurologisch erkrankte Kinder und Jugendliche hat,
    • der in der Lage ist, die Ressourcen dieser Kinder und Jugendliche trotz der bestehenden Einschränkungen zu erkennen und in einem multiprofessionellen, lebendigen und dynamischen Team weiter zu entwickeln und
    • der bereit ist, sich den Anforderungen zu stellen, die ein Comprehensive-Care- Ansatz in der Betreuung dieser Kinder und Jugendlichen und deren Familien mit sich bringt

    Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Ärztliche Direktor, Herr Dr.med. Klaus Scheidtmann (Tel.07734/939-340) bzw. der stellv. Ärztliche Direktor, Herr Dr.med. Axel Galler (Tel. 07734/939-381).

    Die Vergütung erfolgt gemäß den Richtlinien des TV-Ärzte/VKA mit allen Vergünstigungen des öffentlichenDienstes und der Zusatzversicherung über die VBL. Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst.

    Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH

    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Assistenzarzt/Assistenzärztin für das Zentrum für Innere Medizin 

    Klinikum Konstanz

    Wir suchenzum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    Assistenzärztin / Assistenzarzt
    für das
    Zentrum für Innere Medizin

    (in Vollzeit, Teilzeittätigkeit ist denkbar)

    Die Innere Medizin ist in zwei Medizinische Kliniken mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Onkologie und Nephrologie (I. Medizinische Klinik I, Chefarzt Prof. Dr. M. Schuchmann) und Pneumologie, Kardiologie und Intensivmedizin (II. Medizinische Klinik, Chefarzt Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz) gegliedert.
    Die Endoskopie- und Bronchoskopieabteilung ist modern ausgestattet und hält alle gängigen diagnostischen und interventionellen Techniken einschließlich der Mini-Laparoskopie vor.

    Unsere Abteilung ist geprägt durch ein angenehmes Arbeitsklima und flache Hierarchien.
    Die traumhafte Umgebung unterstützt als zauberhafte Alltagskulisse das Verbinden von Lebensqualität und befriedigendem Arbeiten.

    Wir suchen zur weiteren Entwicklung unseres Teams engagierte und hochmotivierte Kolleginnen / Kollegen für die internistische Weiterbildung. Sie verfügen über die Deutsche Approbation und über sehr gute Deutschkenntnisse (mind. Sprachniveau C2). Eine abgeschlossene Promotion ist nicht zwingend, aber gerne gesehen.

    Über die Innere Medizin hinaus bestehen Weiterbildungsermächtigungen für die Schwerpunkt- und Zusatzbezeichnungen Gastroenterologie, Pneumologie, Nephrologie, nicht-invasive Kardiologie und internistische Intensivmedizin.

    Wir bieten einen Vertrag auf der Grundlage des Tarifvertrages für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA) mit Anmeldung zur betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrente).

    Die Attraktivität des medizinischen Umfeldes wird durch Beschreiten neuer Wege in der Integrativen Versorgung erhöht (Ärztehaus am Klinikum Konstanz, Erweiterung des bestehenden Medizinischen Versorgungszentrums).
    Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz und Herr Prof. Marcus Schuchmann gerne zur Verfügung (Tel. 07531/801-1401).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular" mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen! 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Mitarbeiter (m/w) für IT-Support und Clientbetreuung 

    Klinikum Konstanz


    Für unsere IT-Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Konstanz einen

    Mitarbeiter (m/w) für IT-Support und Clientbetreuung

    Ihre Aufgaben

    • Annahme von Störungsmeldungen, Bearbeitung und Lösung vom Anfragen im Rahmen des User-Helpdesk mit angeschlossenem Ticketsystem
    • Installation und Support von PC-Arbeitsplätzen auf Basis von Microsoft Windows und von Peripheriegeräten
    • Anwendungsinstallation und -support
    • Unterstützung bei der Serveradministration und in IT-Projekten
    • Erstellen und Aktualisieren von Dokumentationen


    Sie sollten mitbringen

    • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oderden Nachweis vergleichbarer Kenntnisse
    • sehr gute Kenntnisse in Microsoft-Windows- und -Office
    • fundierte Kenntnisse in der Administration komplexer IT-Netzwerke
    • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsmethodik
    • Flexibilität und Einsatzbereitschaft, auch in der Rufbereitschaft


    Wir bieten

    • Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Team
    • Raum für Eigeninitiative mit abwechslungsreichen,
    • herausfordernden und verantwortungsvollen Aufgaben
    • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in einem
    • zukunftsorientieren Unternehmen
    • Vergütung nach TVÖD mit den im Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen


    Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne unser Verbundabteilungsleiter IT, Herr Andreas Dressler, unter der Telefonnummer: 07731/89-1532.
    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", bis zum 30.06.2018 an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz
     

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen!

    Bewerbungsschluss: 30.06.2018

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • MTLA (m/w)  

    Klinikum Konstanz

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Institut für Pathologie am Standort Konstanz eine/n

    MTLA (m/w)

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 50%, die Stelle ist unbefristet.

    Sie sind verantwortungsvoll und aufgeschlossen für neue Techniken und Arbeitsweisen und arbeiten gerne im Team. Im Institut für Pathologie werden alle gängigen und modernen histologischen und zytologischen Techniken angewandt, einschließlich Immunhistochemie, DNA-Zytophotometrie und In-situ-Hybridisierung.

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA
    • Berufserfahrung ist von Vorteil
    • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft


    Wir bieten:

    • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
    • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)


    Für weitere Informationen steht Ihnen der Chefarzt des Instituts für Pathologie, Herr Dr. med. M. Kind, gerne zur Verfügung (Tel. 07531/801-1700).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen und unter Angabe Ihres möglichen Arbeitsbeginns (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Med. Fachangestellte oder Arzthelferin (m/w)  

    Klinikum Konstanz

    Für die kardio-pulmonale Funktionsdiagnostik am Standort Konstanz suchen wir für zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    Med. Fachangestellte oder Arzthelferin (m/w)
    (Stellenumfang: 18 Std./Woche)


    Sie unterstützen das ärztliche Personal bei der stationären und ambulanten Versorgung unserer Patientinnen und Patienten und werden vor allem im Bereich der Funktionsdiagnostik Sonographie, EKG, Ergometrie und Lungenfunktionsanalyse eingesetzt.

    Das wünschen wir uns von Ihnen:

    • abgeschlossene Ausbildung als Arzthelfer/in bzw. Med. Fachangestellte/r, idealerweise mit mehrjähriger einschlägigen Berufserfahrung
    • idealerweise Erfahrung im Bereich Pneumologie / Kardiologie
    • Kenntnisse in der Hygiene, der medizinischen Terminologie
    • gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme

    Unser Angebot an Sie:

    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • geregelte Arbeitszeiten
    • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Chefarzt Prof. Dr. Hans-Joachim Kabitz (Tel. 07531/801-1451) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") und unter Angabe Ihres möglichen Beschäftigungsbeginns an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

     Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Assistenzarzt (m/w) zur Fachweiterbildung im Radiologischen Zentralinstitut  

    HBK Singen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

    Assistenzarzt (m/w)
    zur Fachweiterbildung im
    Radiologischen Zentralinstitut


    Das Institut für Radiologie versorgt die Standorte Singen, Radolfzell, Stühlingen und das Hegau Jugendwerk am Standort in Gailingen mit modernsten radiologischen und nuklearmedizinischen Leistungen. Das Institut im neuen Funktionstrakt ist mit aktuellen Geräten wie MRT 1,5 T, Multispiral-CT, digitale Subtraktionsangiographie, Sonographie, digitale Mammographie mit Stereotaxie, digitale Durchleuchtung, Bucky-Arbeitsplätzen und Doppelkopf-SPECT Kamera ausgestattet. Die Abteilung ist mit einem RIS/PACS – System voll digitalisiert. Das Radiologische Institut ist eingebunden in ein Krebs-Zentrum mit Darm, Prostata und Brust-Zentrum sowie ein Gefäß-Zentrum, eine Stroke-Unit, Chest-Pain-Unit und das regionale Trauma-Netzwerk.

    Es bestehen 4 Jahre Weiterbildungsermächtigung.

    Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer kollegial geführten Abteilung und wünschen uns engagierte Persönlichkeiten mit Teamgeist für eine breitgefächerte Ausbildung.

    Unser Angebot:

    • Leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-Ärzte / VKA, einschließlich einer betrieblichen Altersversorgung
    • Einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz bei einem großen Gesundheitsunternehmen in kommunaler Trägerschaft
    • Regelmäßige interne und externe Fortbildungen
    • Attraktives Freizeitumfeld durch die unmittelbare Nähe zum Bodensee


    Für nähere Informationen zur Tätigkeit stehen Ihnen als Ansprechpartner die Chefärzte des Radiologischen Institutes unter Tel. 07731 89-2160, gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 30.06.2018 an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Personalabteilung

    Virchowstraße 10, 78224 Singen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Ergotherapeut/in  

    Klinikum Konstanz

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Physikalische Therapieabteilung am Standort Konstanz eine/n

    Ergotherapeut/in
    (Beschäftigungsumfang: 50%)


    Die Ergotherapie ist fachübergreifend in den Kliniken tätig. Ihr Arbeitsgebiet wird jedoch überwiegend im Bereich der Stroke Unit und der Handrehabilitation sein. Grundsätzlich behandeln alle Therapeuten auch am Wochenende und an Feiertagen.

    Ihr Profil:

    • abgeschlossene Ausbildung und staatliche Anerkennung als Ergotherapeut/in
    • bevorzugt mit Berufserfahrung in der Stroke Unit und Handrehabilitation
    • selbständige Arbeitsweise, fachliche Kompetenz und Freude am Beruf, verbunden mit der situativen Flexibilität, die im Akutkrankenhaus unumgänglich ist
    • Bereitschaft und Fähigkeit, mit akutstationären und ambulanten Patienten professionell und wertschätzend im engen interdisziplinären Team zu arbeiten
    • Eigenverantwortung und Selbstständigkeit im beruflichen Handeln als auch Bereitschaft zur Arbeit im interdisziplinären Team
    • Fähigkeit, mit Belastungen positiv umzugehen
    • PC-Kenntnisse


    Wir bieten Ihnen:

    • arbeiten in einem interdisziplinären 21-köpfigem Team
    • ein interessantes und breit gefächertes Aufgabengebiet
    • gründliche Einarbeitung
    • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)


    Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Therapeutischen Dienste, Herr Stefan Mertl, (Tel. 07531/801-2888).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins sowie des gewünschten Beschäftigungsumfangs (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") oder alternativ per Briefpost an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustraße 43b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Leitende/r Hebamme/Entbindungspfleger 

    HBK Singen

    Leitende/r Hebamme/Entbindungspfleger zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Singen gesucht

    Die geburtshilfliche Abteilung ist als Perinatalzentrum LEVEL I anerkannt mit ca. 1.500 Geburten jährlich. Angeschlossen ist eine große ambulante Risiko-Schwangerschaftssprechstunde mit DEGUM II Qualifikation. Regional und überregional werden Patientinnen vom Beginn der Schwangerschaft bis ins Wochenbett betreut. Bei uns können Zwillingsgeburten, BEL spontan entbinden und wir führen äußere Wendungen durch.

    Ihr Profil:

    • Ausbildung als Hebamme/Entbindungspfleger mit mehrjähriger Berufserfahrung/ Leitungserfahrung wäre von Vorteil
    • Freude an der Führungs- und Leitungsaufgabe und entsprechende kommunikative Fähigkeiten
    • Repräsentation des Teams und der Geburtshilfe innerhalb und außerhalb des Hauses
    • Interesse an kontinuierlicher Qualitätsverbesserung
    • Ggf. Weiterbildung zur Leitung eines Bereiches oder die Bereitschaft, diese zeitnah zu absolvieren – hierbei volle Übernahme der Weiterbildungskosten und Freistellung durch den Arbeitgeber


    Ihr Aufgabengebiet:

    • Leitung des Hebammenteams, Planung und Umsetzung des Personaleinsatzes
    • Mitarbeit bei der strukturellen Weiterentwicklung, in der Zusammenarbeit und kontinuierliche Unterstützung der Personalentwicklung
    • Förderung einer familiennahen und prozessorientierten Geburtshilfe


    Wir bieten:

    • Einen abwechslungsreichen, fachlich und persönlich anspruchsvollen Aufgabenbereich
    • Die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildung
    • Eine angemessene tarifliche Vergütung unter Anerkennung Ihrer bisherigen Berufserfahrung und eine zusätzliche außertarifliche Level -Zulage
    • Kostenübernahme bestehender vertraglicher Verpflichtungen in Bezug auf Weiterbildungen
    • Freistellung 25% für die Leitungsaufgaben entsprechend den Vorgaben eines Level -Zentrums
    • Unterstützung bei der Wohnungssuche
    • Ggf. Zuschuss/Übernahme der Umzugskosten


    Wenn Sie sich mit o.g. Stelle identifizieren, passen Sie hervorragend in unser Team!
    Für fachliche Fragen steht Ihnen gerne der Chefarzt der Gynäkologie Herr Dr. Wolfram Lucke unter Tel. 07731-89-2500 zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie diese bitte nebst den üblichen Unterlagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Frau Petra Jaschke-Müller
    Ltd. Pflegedirektion GLKN
    Virchowstraße 10, 78224 Singen
    Telefon: 07731 89-1300

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Personalsachbearbeiter (m/w)  

    HBK Singen

    Wir suchen für die Verstärkung unseres Teams in der Personalabteilung, befristet als Elternzeitvertretung am Standort Singen, zum 01.08.2018 einen

    PERSONALSACHBEARBEITER (m/w)
    mit einem Beschäftigungsumfang von 70 % Teilzeit

    Ihre Aufgaben:

    • Selbständiges Erstellen der monatlichen Gehaltsabrechnung
    • Pflegen der Mitarbeiterstammdaten im Gehaltsabrechnungsprogramm und Erledigung von Folgeaktivitäten
    • Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte in allen lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen
    • Korrespondenz mit Behörden, Krankenkassen und Sozialversicherungsträgern


    Ihr Profil:

    • Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung.
    • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Sozialversicherungs- und Steuerrecht.
    • Sie beherrschen die gängigen MS-Office-Produkte und sind sicher im Umgang mit einer Abrechnungssoftware (idealerweise SAP HCM).
    • Sie verfügen über sehr gute kommunikative Fähigkeiten und haben Freude am Umgang mit Menschen.
    • Sie sind vertrauenswürdig, diskret und an eigenverantwortliches Arbeiten gewöhnt.
    • Sie stehen neuen Herausforderungen positiv gegenüber.


    Wie bieten Ihnen:

    • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD, einschließlich einer betrieblichen Altersversorgung
    • Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit
    • Einen sicheren, attraktiven Arbeitsplatz in einem zukunftsorientierten Unternehmen


    Für weitere Informationen steht Ihnen der Personalleiter, Herr Bischoff, unter der Tel.: 07731 89-1650 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie diese bitte an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Assistenzärztin/Assistenzarzt für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 

    Klinikum Konstanz

    Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/einen

    Assistenzärztin/Assistenzarzt
    für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Chefarzt Dr. med. Andreas Zorr
    Schwerpunkt gynäkologische Onkologie
    Spezielle operative Gynäkologie
    Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin


    Es besteht eine Ermächtigung für die gesamte Weiterbildungszeit zum/zur Facharzt/ärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe.

    Wir bieten Ihnen einen Vertrag auf der Grundlage des Tarifvertrages für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA) mit Anmeldung zur betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrente).

    Für weitere Auskünfte steht Ihnen Chefarzt Dr. med. Zorr (Tel. 0 75 31 801 1600) gerne zur Verfügung.
    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Verwaltungsangestellte (m/w) für die Patientenaufnahme / Telefonzentrale 

    HBK Singen

    Wir suchen für die Verstärkung unseres Teams in der Patientenaufnahme / Telefonzentrale, befristet als Krankheitsvertretung am Standort Singen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

    Verwaltungsangestellte (m/w)

    In Teilzeit

    Ihre Aufgaben:

    • Kompetente Abwicklung der Patientenaufnahme
    • Betreuung der Telefonzentrale
    • Verwaltung der Kasse
    • Postverteilung


    Sie bringen mit:

    • Teilnahme am Schichtdienst (inkl. Nachtdienst, Wochenende, Feiertags)
    • Freundliches und emphatisches Auftreten gegenüber Patienten
    • Organisationstalent und Teamfähigkeit
    • Wünschenswert wären Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung und der Anwendung von medizinischen Fachausdrücken


    Wie bieten Ihnen:

    • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team


    Für weitere Informationen steht Ihnen der Abteilungsleiter, Herr Giesen, unter der Tel.: 07731 89-1630 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie diese bitte an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Controller (m/w) 

    Klinikum Konstanz


    Wir suchen für die verbundweite Abteilung Controlling am Standort Konstanz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
    Controller (m/w) 70-100%

    Ihre Aufgaben:

    • Erstellen von Budget- und Kennzahlenberichten
    • Erstellen von Kalkulationen und Rechnungsgrundlagen
    • Ermittlung von Belegungs- und Leistungszahlen
    • Weiterentwicklung des Innerbetrieblichen Rechnungs- und Berichtswesens
    • Mitarbeit bei monatlichem Reporting sowie verschiedenen Projektaufgaben
    • Vorbereitung von und Teilnahme an Budgetgesprächen mit Chefärzten
    • Konzeptionelle Weiterentwicklung von Controlling- und Krankenhaussteuerungsinstrumenten
    • Ausbau der Kostenträgerrechnung an allen Standorten des Gesundheitsverbundes


    Wir erwarten:

    • Abgeschlossenes Studium Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie, Klinikmanagement oder vergleichbare Qualifikation
    • Idealerweise Berufserfahrung im Controlling eines Krankenhauses
    • Idealerweise gute bis sehr gute Kenntnisse im Modul SAP/CO
    • Eigeninitiative, Organisationsgabe, Flexibilität, teamorientiertes Arbeiten
    • Fähigkeit zu effizienter analytischer und pragmatischer Problemlösung
    • Sehr guten Umgang mit MS Office-Anwendungen – insbesondere Excel
    • Erfahrung mit Kennzahlensystemen


    Wie bieten Ihnen:

    • Einen interessanten Arbeitsplatz mit umfangreichem Einblick in die Krankenhausabläufe
    • Vergütung gemäß TVöD und Anmeldung zur betrieblichen Alterversorgung (Betriebsrente)


    Für weitere Informationen steht Ihnen der Abteilungsleiter Herr Heydgen unter 07531 801-2113 gerne zur Verfügung.
    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese (idealerweise über den Button „zum Bewerbungsformular“) mit vollständigen Unterlagen, Ihrem gewünschten Beschäftigungsumfang und Angabe des möglichen Eintrittstermins an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format einreichen!
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Sporttherapeut (m/w) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

    Sporttherapeuten (m/w)

    in 50% Teilzeit, die Stelle ist vorerst befristet auf 12 Monate. 

    Bei den Patienten der Hegau-Jugendwerk GmbH handelt es sich überwiegend um unfall-geschädigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 1 und 25 Jahren, um Patienten nach Hirntumor-Operationen, Zustand nach Gefäßprozessen und Encephaliti-den, sowie auch um Patienten mit infantiler Cerebralparese mit Schwerst- und Mehrfachbe-hinderung und mit Zustand nach Mehretagen-OP.

    Bei den meisten Patienten bestehen unterschiedlich ausgeprägte Hemi- und Tetraparesen, die zum Teil überlagert sind von kognitiven Beeinträchtigungen und Dyskinesien oder Ataxien. Bei den unfallgeschädigten Patienten sind die neurologischen Ausfallssymptome häufig zusätzlich durch Frakturen oder andere Verletzungen kompliziert.

    Die insgesamt drei Sporttherapeuten sind Teil des 24 köpfigen Teams der Physiotherapie. Der Arbeitsplatz in der Sporttherapie ist schwerpunktmäßig in einer gut ausgestatteten Sporthalle, umfasst jedoch auch teilweise das bewegungstherapeutische Angebot in unserem Schwimmbad.

    Eine enge Zusammenarbeit mit den übrigen Bereichen (Ärztl. Dienst, Pflegedienst, Psychologischer Dienst, Sozialpädagogischer Dienst, Sozialdienst, Logopädie, Ergotherapie, Krankenhausschule) ist selbstverständlich.

    Sie bringen mit

    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Bachelor-, Diplom- oder Master Sporttherapeut (m/w), nachgewiesen durch die entsprechende Berufserlaubnis
    • Berufserfahrung/Fachwissen im neurologischen Bereich wünschenswert
    • die Bereitschaft für die Bewegungstherapie im Wasser/Schwimmbad
    • eine engagierte Persönlichkeit und besitzen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und hohe soziale Kompetenz


    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Zusatzversicherung VBL.

    Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter Abteilung Physiotherapie Herr Daub, (Tel. 07734/939-7392) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen am Hochrhein

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Verstärkung im Bereich Stationsassistenz/Patientenbegleitdienstes 

    Klinikum Konstanz


    Für unseren Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz suchen wir

    Verstärkung im Bereich der Stationsassistenz und im Team des Patientenbegleitdienstes

    am Standort Konstanz

    ab sofort in Voll- oder Teilzeit.


    Ihre Aufgaben:

    • Das Aufgabengebiet umfasst administrative und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
    • Sie unterstützen das Pflegeteam in patientenorientierten Aufgaben, wie beispielsweise bei der Essens- und Getränkeverteilung und bei der Aufbereitung von Bettenplätzen
    • Sie übernehmen Reinigungstätigkeiten im Rahmen von Entlassungen und Pflegehilfsmitteln
    • Sie sind zuständig für das Bestellwesen und die Lagerhaltung auf Station
    • Sie arbeiten im interdisziplinären Team mit verschiedenen Berufsgruppen, Patienten und Angehörigen, daher sollten Sie über eine hohe und ausgeprägte Serviceorientierung verfügen
    • Der Transport (mit Betten und Sitzwägen oder nur in Begleitung) unserer Patienten im Klinikum von den Stationen zu den Funktionsstellen und wieder zurück oder von Station zu Station.


    Wir bieten:


    • Einbindung in ein interprofessionelles Team
    • Ein interessantes, breitgefächertes Aufgabengebiet
    • Einen attraktiven und interessanten Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Verantwortung
    • Corporate Benefits
    • Vergütung und Sozialleistungen nach dem TVöD-K


    Für telefonische Auskünfte steht Ihnen als Ansprechpartner der Pflegedirektion
    Frau Kathrin Knelange telefonisch unter 07531 / 801 - 2600 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Senden Sie diese bitte, idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular", bis zum 04.06.2018 an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Pflegedirektion Klinikum Konstanz

    Frau Kathrin Knelange
    Luisenstr. 7
    78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!

    Bewerbungsschluss: 14.05.2018

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Facharzt/Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin 

    MVZ Konstanz

    Für das Sozialpädiatrische Zentrum Konstanz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
    einen Facharzt / eine Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
    (bevorzugt mit abgeschlossener oder laufender Weiterbildung Neuropädiatrie)

    Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell arbeitende ambulante Einrichtung, in der Kinder und Jugend¬liche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten untersucht und betreut werden. Die internen Strukturen und die Arbeitsweise richten sich nach dem „Altöttinger Papier“. Unsere Einrichtung hat eine über 25-jährige Tradition, versteht sich als Kompetenzzentrum für Neuro- und Sozialpädiatrie und verfügt über ein überregionales Einzugsgebiet. Aufgrund unserer Patienten-Fallzahlen gelten wir als SPZ von mittlerer Größe. Wir arbeiten eng mit den anderen pädiatrischen Einrichtungen des Gesundheitsverbundes des Landkreises Konstanz (Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin in Konstanz und in Singen, Hegau-Jugendwerk in Gailingen) sowie mit den benachbarten Zentren der Maximalversorgung zusammen. Zudem besteht eine enge Vernetzung mit zahlreichen nicht-medizinischen Institutionen.
    Die ausgeschriebene Stelle wird aufgrund der wachsenden Inanspruchnahme unserer Leistungen neu geschaffen. Nach einer vorläufigen Vertragsbefristung auf 2 Jahre ist eine langfristige Zusammenarbeit ausdrücklich erwünscht und vorgesehen. Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Erwünscht ist ein Stellenumfang von 80-100%.

    Unser Angebot:

    • Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen interdisziplinären Team
    • Positive, freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
    • Fachlich interessante und vielfältige Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
    • Sehr breites Spektrum der Neuro- und Sozialpädiatrie
    • Fundierte Weiterbildung in Neuropädiatrie (2 Jahre Weiterbildungszeit für Schwerpunktbezeichnung,
    • In Kooperation mit dem Hegau-Jugendwerk in Gailingen kann die volle WB-Zeit absolviert werden)
    • Voraussetzungen für das Zertifikat „Epileptologie“, anerkannte Epilepsieambulanz für Kinder und Jugendliche
    • Voraussetzungen für den Erwerb des „EEG-Scheins“
    • Voraussetzungen für den Erwerb des Zertifikates „Qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie“
    • Umfassende sozialpädiatrische Spezialausbildung
    • 1 Jahr Weiterbildungsbefugnis Pädiatrie
    • Vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung an der weiteren Profilierung unserer Einrichtung
    • Regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Team-Supervision
    • Unterstützung bei externen Fortbildungsaktivitäten
    • Vergütung analog TV-Ärzte-VKA
    • Unterstützung bei der Wohnungssuche
    • „Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)
    • Wir verweisen auch auf unsere Homepage: www.spz-konstanz.de

    Ihr Aufgabengebiet:

    • Medizinische Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit vielfältigen neuropädiatrischen und sozialpädiatrischen Störungsbildern und Fragestellungen
    • Langzeitbetreuung der Patienten und ihrer Angehörigen, einschließlich umfassender und vertiefender Beratung
    • Mitarbeit an bereits etablierten Spezialsprechstunden sowie aktiver Aufbau neuer Angebote
    • Interne Fallkoordination, intra- und interdisziplinärer fachlicher Austausch nach innen und außenZktive Mitgestaltung von Fortbildungsveranstaltungen
    • Aktive Mitwirkung an konzeptioneller Arbeit und arbeitsorganisatorischen Projekten

    Ihr Profil:

    • FA/FÄ für Kinder- und Jugendmedizin (bevorzugt Schwerpunkt Neuropädiatrie oder in Weiterbildung dazu)
    • Ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • Hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • Integre Persönlichkeit mit Offenheit und Humor sowie Freude am guten Arbeiten

    Herr Dr. Teichler (Leitender Arzt) steht Ihnen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung
    (per Telefon +49 7531 801-1684).

    Richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") bitte an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustraße 43b, 78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Assistenzarzt (m/w) für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 

    HBK Singen

    Wir suchen für unsere Frauenklinik unter der Leitung von Chefarzt Dr. Lucke am Standort Singen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    ASSISTENZARZT (m/w) FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE (Teilzeit/Vollzeit)

    Unser Profil:

    • Perinatalzentrum der Stufe I mit ca. 1.500 Geburten pro Jahr
    • Pränataldiagnostik mit DEGUM II
    • Zertifiziertes Brustzentrum
    • Zertifiziertes Onkologisches Zentrum
    • Zertifiziertes Gynäko-Onkologisches Zentrum
    • Beckenbodenzentrum
    • Schwerpunkt im operativen Bereich sind onkologische und minimal-invasive Operationen.
    • Roboter-assistierte minimal-invasive Carcinomchirurgie mit dem DaVinci-System
    • Volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • Volle Weiterbildungsermächtigung für die Schwerpunktbezeichnungen
    • Spezielle onkologisch-operative Gynäkologie
    • Spezielle Perinatologie und Geburtshilfe
    • Pränataldiagnostik DEGUM Stufe I und II


    Sie bringen mit:

    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Engagement und Motivation


    Wir bieten Ihnen:

    • leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-Ärzte / VKA, einschließlich einer betrieblichen Altersversorgung
    • einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz bei einem großen Gesundheitsunternehmen in kommunaler Trägerschaft
    • regelmäßige interne und externe Fortbildungen
    • ein lebendiges, engagiertes Team mit flachen Hierarchien – arbeiten auf Augenhöhe
    • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für kreatives Mitgestalten des eigenen Arbeitsfeldes
    • attraktives Freizeitumfeld durch die unmittelbare Nähe zum Bodensee und zur Schweiz


    Für nähere Informationen zur Tätigkeit steht Ihnen als Ansprechpartner der Chefarzt der Frauenklinik Herr Dr. Wolfram Lucke, unter der der Tel. 07731 89-2500, gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie diese bitte an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Medizinische Fachangestellte (m/w) für das Sekretariat der I. Medizinischen Klinik 

    HBK Singen

    Am Standort Singen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams im Sekretariat der I. Medizinischen Klinik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE (m/w)

    Ihr Tätigkeitsprofil:

    • Patienten An-/Aufnahme zur ambulanten Sprechstunde über SAP
    • Mitwirken bei administrativen Aufgaben im stationären Bereich
    • Terminvergabe und Organisation unterschiedlicher Sprechstunden
    • Unterstützung der Ärzte während der Sprechstunden
    • Schreiben von Arztbriefen, sowie die Bearbeitung von MDK- und Versicherungsanfragen


    In dieser spannenden Funktion fungieren Sie als Bindeglied zwischen Patienten, Ärzten und den Stationen der I. Medizinischen Klinik.

    Sie bringen mit:

    • abgeschlossene Ausbildung als Med. Fachangestellte/r
    • selbstständige Arbeitsweise sowie organisatorisches Talent
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • patientenorientiertes und emphatisches Verhalten
    • Flexibilität, Engagement und Belastbarkeit
    • fundierte EDV und Abrechnungskenntnisse sind wünschenswert


    Wir bieten Ihnen:

    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • ein gut funktionierendes Team
    • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • flexible Urlaubsplanung


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Sonst unter der Tel.: 07731 89-2600 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Bitte senden Sie diese mit den üblichen Unterlagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstraße 10, 78224 Singen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Ergotherapeut (m/w) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

    ERGOTHERAPEUTEN (m/w)

    in Teilzeit.

    In der Hegau-Jugendwerk GmbH Gailingen werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit zentralen und peripheren Schädigungen des Nervensystems (besonders nach Schädelhirntrauma) behandelt.

    Unser Ergotherapie-Team besteht aus 16 Therapeutinnen und Therapeuten, eine enge Zusammenarbeit mit den übrigen Bereichen (Ärztl. Dienst, Pflegedienst, Psychologischer Dienst, Sozialpädagogischer Dienst, Sozialdienst, Logopädie, Physiotherapie, Krankenhausschule) ist selbstverständlich.

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Zusatzversicherung VBL.

    Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Für Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt Herr Dr. Scheidtmann (Tel. 0 77 34/939-341) oder Herr Vetter, Abteilung Ergotherapie, (Tel. 07734/939-256) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31, 78262 Gailingen am Hochrhein

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Physiotherapeut (m/w) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum 1. Juli 2018 (oder später) einen

    Physiotherapeuten

    in Voll- oder Teilzeit, die Stelle ist vorerst auf 12 Monate befristet.

    Die Hegau-Jugendwerk GmbH ist ein Neurologisches Krankenhaus und Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Abteilungen für Frührehabilitation, Frühmobilisation und weiterführende Rehabilitation.

    Bei den Patienten der Hegau-Jugendwerk GmbH handelt es sich überwiegend um unfallgeschädigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 1 und 25 Jahren, um Patienten nach Hirntumor-Operationen, Zustand nach Gefäßprozessen und Encephalitiden sowie auch um Patienten mit infantiler Cerebralparese mit Schwerst- und Mehrfachbehinderung und mit Zustand nach Mehretagen-OP.

    Bei den meisten Patienten bestehen unterschiedlich ausgeprägte Hemi- und Tetraparesen, die zum Teil überlagert sind von kognitiven Beeinträchtigungen und Dyskinesien oder Ataxien. Bei den unfallgeschädigten Patienten sind die neurologischen Ausfallssymptome häufig zusätzlich durch Frakturen oder andere Verletzungen kompliziert.

    Das physiotherapeutische Vorgehen in der Hegau-Jugendwerk GmbH richtet sich nach dem individuellen Befund unter ICF-Kriterien und ist konzeptionell an den neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Wirksamkeit therapeutischer Maßnahmen orientiert. Im Vordergrund steht das sogenannte aufgabenorientierte Vorgehen, bei dem motorische Fertigkeiten wie posturale Kontrolle, Lokomotion sowie Greifen und Manipulation nach den Prinzipien des motorischen Lernens differenziert beübt werden. Zur Tonusreduktion und zum Erhalt von Muskellängen und Gelenkbeweglichkeit werden ebenfalls evidenzbasierte Maßnahmen wie Muskeldehnungen, Lagerungen und zirkuläre Gipse eingesetzt.

    Bei der Besetzung freier Stellen bevorzugen wir Bewerber, die die Herausforderung einer konzeptionellen Neuorientierung annehmen möchten, und ihre physiotherapeutische Tätigkeit entsprechend modifizieren können.

    Die physiotherapeutische Behandlung erfolgt üblicherweise in Einzeltherapie, zum Teil werden aber auch Gruppen mit spezifischen Zielsetzungen angeboten.

    Zu den Aufgaben der Physiotherapeuten gehört auch die individuelle Versorgung der Patienten mit Unterschenkel-Orthesen, Sitzschalen und Rollstühlen, sowie Gehhilfen.

    Für weitere Fragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Physiotherapie, Herr Daub, unter Tel. 07734 939-7392, gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz