Therapeutische Dienste: Ergotherapie

Die Schwerpunkte der Ergotherapie am Klinikum Konstanz liegen in den Bereichen Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie und Neurologie.

Das Team der Ergotherapie am Klinikum Konstanz
Das Team der Ergotherapie am Klinikum Konstanz
Handtherap. Schwerpunktpraxis DAHTH
Handtherap. Schwerpunktpraxis DAHTH

Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

Die Handtherapie umfasst das gesamte Spektrum der degenerativen Erkrankungen der Hand, akute Handverletzungen, Schulter- und Ellenbogenverletzungen und die Nachbehandlung bei hand- und unfallchirurgischen Eingriffen.

Das Ziel der Ergotherapie/Handtherapie ist es, den Betroffenen schnellst möglich wieder eine aktive Teilhabe am privaten Umfeld und im Berufsleben zu ermöglichen. Dabei richtet sich die Behandlung nach den individuellen Ansprüchen und Wünschen der Betroffenen.

Kraftmessung
Kraftmessung
Ultraschallbehandlung
Ultraschallbehandlung
Individuell angefertigte Handschiene
Individuell angefertigte Handschiene

Neurologie

Die Therapie  konzentriert sich auf die Behandlung von zentralen neurologischen Erkrankungen/Traumata, wie z. B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson, ALS  sowie periphere Nervenerkrankungen und Verletzungen. In der Neurologie ergeben sich die Therapieziele des Wiedererlangens von wichtigen Alltagsaktivitäten, Erarbeiten von adaptiven Techniken im Alltag, Einsatz von Hilfsmitteln sowie Patienten- und Angehörigenschulung im häuslichen Umfeld.

Neurologische Behandlung
Neurologische Behandlung
Feinmotorik-Training
Feinmotorik-Training

Therapeutische Maßnahmen

  • Exakte und individuelle Befunderhebung für eine gemeinsame Zielsetzung
    mit dem Patienten
  • Manuelle Therapie
  • Narbenbehandlung
  • Sensibilitätstraining
  • Individuelle Anpassung von Handschiene zur Ruhigstellung, Mobilisierung, Kompensation und Aktivierung von Funktionen.
  • Einsatz physikalischer Maßnahmen wie Wärme, Kälte,
    Elektro- und Ultraschalltherapie
  • Training von Alltagsaktivitäten
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Handkraft
  • Wahrnehmungstraining (u. a. Spiegeltherapie)
  • Anleitung von Heimübungsprogrammen
  • Kognitive Übungen
  • Hilfsmittelberatung
  • Gelenkschutzunterweisungen

Die Ergotherapie arbeitet stets patientenzentriert und stellt die individuellen Alltagsbedürfnisse, Hobbys und Anforderungen am Arbeitsplatz/Schule in den Fokus der Behandlung.

Die Verordnung kann als Kassenrezept, Privatrezept oder als Heilmittelverordnung nach einem Arbeitsunfall erfolgen.

Neue Besucherregelung ab 16. März 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt ab Montag, 16. März 2020, 12:00 Uhr, in den Akutkliniken des GLKN ein absolutes Besucherverbot.
Geben Sie die Dinge, die für Ihre Angehörigen gedacht sind, bitte am eigens dafür eingerichteten Infoschalter ab. Wir geben diese gerne weiter!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung haben, melden Sie sich bitte ebenfalls zuerst am Infoschalter oder bei den Damen am Empfang.

Die Vorgabe des Sozialministeriums besagt:
Keine Besuche in Krankenhäusern bis auf unabdingbare Ausnahmen. Bitte klären Sie mit unseren Damen am Patientenempfang, ob Sie unter diese Ausnahmen fallen.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.