Physiotherapie und physikalische Therapie

Das Team der Therapeutischen Dienste am Hegau-Bodensee-Klinikuk Radolfzell besteht aus acht Physiotherapeuten. Alle sind examinierte Fachkräfte, die zudem über zahlreiche Fortbildungen und Zusatzqualifikationen verfügen.

Stationäre Therapie - Bewegung ermöglichen und erlernen

Massagebehandlung

Die Physiotherapie im Krankenhaus Radolfzell versorgt Patienten aller medizinischen Fachrichtungen des Hauses während des stationären Aufenthaltes mit umfassender und individuell angepasster Therapie. Die Physiotherapie zielt auf Anregung der Heilungsprozesse vorwiegend am Bewegungsapparat. Die Harmonisierung von Bewegungen und Körperfunktionen sollen körpereigene Reaktionen steigern und die Genesung beschleunigen. Die verschiedenen Therapieformen können physiologische Vorgänge regenerieren, Fehlverhalten abbauen und unausgeglichene (Muskel)Verhältnisse ausgleichen.

Vor Entlassung werden stationäre Patienten falls erforderlich in Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern mit geeigneten Hilfsmitteln versorgt.

Das Klinikum Radolfzell kooperiert mit der Physiotherapieschule Konstanz für die praktische Ausbildung der Physiotherapieschüler. Unter konsequenter Anleitung der Physiotherapeuten der Klinik und der entsprechenden Fachlehrern der Schule erfolgt die Ausbildung auch direkt am Patient.

Ambulante Therapie

Unser gesamtes Leistungsangebot können Sie auch ambulant nutzen! Wir behandeln ambulante Patienten aller Kostenträger mit ärztlicher Verordnung. Individuelle Gesundheitsleitungen (IGeL) bieten wir auf  Selbstzahlerbasis an.

Stationäres und ambulantes Leistungsspektrum

Physiotherapeutische Behandlungstechniken

  • Krankengymnastik (allgemeine Krankengymnastik, Cyriax-Konzept, Mulligan-Konzept, Sportphysiotherapie, Funktionelle Bewegungslehre (FBL), Brügger-Konzept, Entspannungstechniken, Kinesio-Taping, Ergonomieberatung, ...)
  • Atemtherapie, auch bei schwerwiegenden Erkrankungen
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis für Erwachsene (Bobath, PNF)
  • Manuelle Therapie
  • Extensionsbehandlung, Schlingentisch
  • Motomed (passives, assistives und aktives Bewegen mit Armen und/oder Beinen
    am fahrradähnlichen Gerät)
  • CPM (passives Bewegungstraining nach Knie-oder Hüftoperationen)
  • Ergometertraining
  • Bewegungstraining (Nordic Walking/ Krafttraining)
    für Diabetes Typ 2-Schulungspatienten

Physikalische Behandlungsmethoden

  • Klassische Massage und verschiedene Spezialmassagen
  • Lymphdrainage und Kompressionsbandagen
  • Elektrotherapie
  • Wärmetherapie (Heiße Rolle, Ultraschall)
  • Kältetherapie

Zudem bieten wir für Selbstzahler an

  • Verschiedene Massagen
  • Wärmebehandlungen
  • Osteopathie
  • Sporttapes
  • Kinesiotaping

Neue Besucherregelung ab 16. März 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt ab Montag, 16. März 2020, 12:00 Uhr, in den Akutkliniken des GLKN ein absolutes Besucherverbot.
Geben Sie die Dinge, die für Ihre Angehörigen gedacht sind, bitte am eigens dafür eingerichteten Infoschalter ab. Wir geben diese gerne weiter!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung haben, melden Sie sich bitte ebenfalls zuerst am Infoschalter oder bei den Damen am Empfang.

Die Vorgabe des Sozialministeriums besagt:
Keine Besuche in Krankenhäusern bis auf unabdingbare Ausnahmen. Bitte klären Sie mit unseren Damen am Patientenempfang, ob Sie unter diese Ausnahmen fallen.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.