Presse (© Marco2811 - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Stabwechsel im MVZ Stühlingen

07.10.2015

Dr. Jordan geht in Ruhestand/ Zaher Zamani wird sein Nachfolger

Ein großes Dankeschön und einen Willkommensgruß gab es im MVZ Stühlingen von (v.l.n.r) Stühlingens Bürgermeisterin Isolde Schäfer für Zaher Zamani, neuer MVZ-Leiter, den scheidenden Internisten und Hausarzt Dr. Heinz Jordan, dem auch GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer herzlich dankte und von Chefarzt Dr. Christian Saurer. Bild: aj
Ein großes Dankeschön und einen Willkommensgruß gab es im MVZ Stühlingen von (v.l.n.r) Stühlingens Bürgermeisterin Isolde Schäfer für Zaher Zamani, neuer MVZ-Leiter, den scheidenden Internisten und Hausarzt Dr. Heinz Jordan, dem auch GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer herzlich dankte und von Chefarzt Dr. Christian Saurer. Bild: aj

(Stühlingen). In der Allgemeinmedizinischen Praxis im MVZ Stühlingen steht ein Stabwechsel an: Der beliebte Hausarzt und Allgemeinmediziner Dr. Heinz Jordan geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger in der Praxis wird Zaher Zamani, in Stühlingen schon bestens bekannt.

Dr. Jordan hatte seine hausärztliche und allgemeinmedizinische Praxis zum 1. April 2013 in das MVZ Loreto eingebracht. Dies tat er damals, um eines Tages, wenn er in Ruhestand geht, die hausärztliche Versorgung sicher zu stellen, denn einen Praxisnachfolger im ländlichen Raum zu finden, ist schwierig. Mit dem Kauf des Praxissitzes wollte das Klinikum damals einerseits mithelfen, die hausärztliche Leistung im Raum Stühlingen zu gewährleisten und andererseits auch das Stühlinger Krankenhaus durch die Ausweitung des Angebots im MVZ stärken. Denn das Krankenhaus spielt nach wie vor in der medizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Raumschaft Stühlingen eine wichtige Rolle. Das zeigt sich auch daran, dass das Haus stets gut belegt ist und wirtschaftlich solide dasteht.

Dr. Jordan arbeitete zunächst alleine in der Praxis mit einem Beschäftigungsumfang von 75 Prozent. Zum 1. Juli 2013 konnte Zaher Zamani für die MVZ-Praxis mit einem Beschäftigungsumfang von 25 Prozent gewonnen werden, um den Kassensitz letztlich zu 100 Prozent abzudecken. Im April dieses Jahr weitete Zamani sein Engagement in der Praxis aus, während Dr. Jordan sein Arbeitspensum entsprechend reduzierte. Das sicherte einen fließenden Übergang in der Praxisübergabe. Mit dem Ausscheiden von Dr. Jordan zum 30. September 2015 übernimmt Zamani die Arztstelle komplett und übernimmt ebenfalls die ärztliche Leitung des MVZ von Dr. Jordan.

Zaher Zamani ist Facharzt für Allgemeinmedizin und bereits seit 2003 im Hegau-Bodensee-Klinikum Stühlingen in der Inneren Medizin als Assistenzarzt beschäftigt und wechselt nun komplett in die Praxistätigkeit. Als Notfallmediziner ist er im Stühlinger Raum bestens bekannt.

Geschäftsführer Peter Fischer freute sich, dass die Nachfolge in der MVZ-Praxis so problemlos gesichert werden konnte und hieß Zaher Zamani in seiner neuen Eigenschaft willkommen. Fischer ist sich sicher, dass mit Dr. Zamani der richtige Mann für die Praxis gefunden werden konnte, dieser erfreut sich bereits heute einer großen Akzeptanz bei der Bevölkerung. Bei Dr. Heinz Jordan bedankte sich Fischer sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zweieinhalb Jahren.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz