Presse (© Marco2811 - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Der Mensch ist so alt wie seine Gefäße

07.10.2013

Großer Gefäßtag am 12. Oktober am Klinikum Singen/Eintritt frei

(Singen). Die Gesundheit der Gefäße hat der 9. Gefäßtag der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) am Samstag, 12. Oktober im Blick. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie am Hegau-Bodensee-Klinikum (HBK) Singen und Radolfzell an dem bundesweit stattfindenden Aktionstag der DGG, bei dem die Aufklärung und Prävention im Vordergrund steht.

Der Gefäßtag, der im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (BZG) im Verwaltungsgebäude des HBK Singen stattfindet, beginnt um 14 Uhr mit der Begrüßung durch Geschäftsführer Peter Fischer. In seinem anschließenden Vortrag zeigt Dr. Tomas Pfeiffer, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie auf „Der Mensch ist so alt wie seine Gefäße – was schützt, was schadet ihnen“. Zwischen 15 und 17 Uhr stehen in der offenen Gefäßsprechstunde die Experten des Singener Klinikums für Fragen der Besucher zur Verfügung. Zudem besteht die kostenlose Möglichkeit, die Halsschlagader untersuchen zu lassen. Damit sich die Wartezeiten für die Interessierte in Grenzen halten, findet diese Vorsorgeuntersuchung parallel in drei verschiedenen Räumen statt. Außerdem können sich die Besucher sowohl ihren Blutdruck als auch ihren Blutzucker kostenlos überprüfen lassen.


Bei der Podiumsdiskussion um 17 Uhr geht es unter der Moderation von PD Dr. Tomas Pfeiffer um das Thema „Herz-Kreislauf-Erkrankungen: ein Thema, viele Aspekte“. Es diskutieren Experten verschiedener Fachbereiche, das sind Dr. Achim Gowin, Chefarzt der Geriatrie im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz, PD Dr. Marc Kollum, Chefarzt für Kardiologie im Hegau-Bodensee-Klinikum Singen, der niedergelassene Neurologe PD Dr. Clemens Neusch sowie der Rehabilitationsmediziner von der Mettnau-Kur Dr. Robin Schulze. (1700 Zeichen inkl. Leerzeichen)

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz