Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-3110

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Kinder spielen für Kinder

18.09.2019

Hegau-Jugendwerk freut sich über Spende aus dem Jugend-Benefizturnier des FC Öhningen-Gaienhofen

(Gailingen). Unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ veranstaltete auch in diesem der FC Öhningen-Gaienhofen am letzten Juniwochenende sein beliebtes Jugend-Benefizturnier. 28 Jungen-Mannschaften im Alter von 8 bis 14 Jahren und acht Mädchen-Mannschaften im Alter von 11 bis3 Jahren, also insgesamt knapp 400 Kinder im Spielbetrieb. aus dem Schwarzwald, der Schweiz und dem Bodenseeraum kickten zwei Tage lang für den guten Zweck. Auch in diesem Jahr ging der Reinerlös aus Eintrittsgeldern sowie Getränke- und Würstchenverkauf als Spende an das Hegau-Jugendwerk.

Die Vertreter des FC Öhningen (v.l.n.r.) Jürgen Salamon, zweiter Vorstand, Denis Wiedenbach, Vorstand Finanzen, und Schriftführer Felix Schmid freuten sich sichtlich, nun die Spende über 1500 Euro an Dr. Andreas Weidmann, Ärztlicher Direktor des Hegau-Jugendwerks, und Verwaltungsdirektorin Barbara Martetschläger übergeben zu können. Im Jugendwerk wird das Geld im Rahmen von Projekten direkt zum Wohle der Rehabilitanden eingesetzt. Bild: Rathje

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz