Presse (© Marco2811 - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Musik bringt Leben

26.05.2014

Rockende Senioren spielen 5000 Euro für Palliativstation ein

(Konstanz). Dieser Einsatz hatte sich voll gelohnt: Mit Songs wie „Happy together“ von den Turtels oder „Everybody needs somebody“ von den Blues Brothers sangen und spielten sich die Mitglieder des POPchor&band60plus Bodensee nicht nur in die Herzen des Publikums, sie erspielten auch 5000 Euro Eintrittserlös und Spenden zu Gunsten des Freundeskreises des Klinikums Konstanz. Anfang Mai hatte dieser zu einem Benefizkonzert zu Gunsten der Palliativstation des Klinikums in das Konstanzer Stadttheater eingeladen. Der Chor der reiferen Stimmen sang aus vollem Herzen die Musik seiner Jugend, die Pop- und Rockmusik der 60er und 70er Jahre von Elvis Presley bis zu den Rolling Stones. Das Konzert fand vor ausverkauftem Haus statt, die rund 130 rockenden Senioren wurden ihrem eigenen Anspruch gerecht: mit swingenden Rhythmen sorgten sie für ausgelassene Stimmung und ließen die Zuhörer, die es am Ende nicht mehr auf den Sitzen hielt, spüren: Musik ist Leben.


Um ein Leben und Sterben in Würde geht es auf der Palliativstation des Konstanzer Klinikums. Der Freundeskreis des Klinikums Konstanz unterstützt seit Beginn an die Arbeit auf der Palliativstation und sammelt dafür immer wieder Spenden. Chefarzt Dr. Thomas Kiefer vom Vorstand des Freundeskreises erläuterte die Projekte und freute sich an Chefarzt Dr. Achim Gowin, Geriater und Ärztlicher Leiter der Palliativstation, im Rahmen des Konzertes einen Scheck über 5000 Euro als Erlös des Abends überreichen zu können. Dr. Tatjana Wolf hatte eingangs als Vorsitzende des Freundeskreises, der Veranstalter dieses heiteren Abends war, die zahlreichen Gäste begrüßt. Sie freute sich, dass das Interesse an dem Konzert so groß war, dass längst nicht alle Nachfragen befriedigt werden konnten.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz