Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Glück kennt keine Behinderung

01.09.2017

HJW Gailingen: Jenny Klestil präsentiert ab 20. September ihre vielgereiste Foto-Ausstellung in der "jungen Galerie" des Hegau-Jugendwerks

Ausstellung Klestil Downsyndrom HJW

(Gailingen). Am 20. September beginnt mit einer Vernissage um 16.30 Uhr in der jungen Galerie des Hegau-Jugendwerks die Ausstellung der Frankfurter Fotografin Jenny Klestil. Sie zeigt eine Auswahl von Fotografien ihres Projektes „Glück kennt keine Behinderung“.

Seit 2015 fotografiert sie ehrenamtlich und altersunabhängig Familien, die mit dem Down-Syndrom leben. Aus dieser ursprünglich zum Welt-Down-Syndrom-Tag geborenen kleinen Idee ist mittlerweile eine ganz große Welle geworden. Über 800 Familien durfte sie schon begleiten (Familien reisen mit großem Aufwand und weiten Entfernungen an), Freundschaften haben sich entwickelt, und die Wanderausstellung mit dem Titel "Glück kennt keine Behinderung" wurde geboren.

Jenny Klestil möchte mit ihrer Ausstellung möglichst vielen Familien ein Fotoshooting ermöglichen, in denen die Familie, das Kind, der Bruder, die Schwester als Mensch zu sehen ist, ohne dass die Behinderung eine Rolle spielt, bzw. in den Vordergrund tritt.
Ziel ist, gemeinsam auf eine tolerante und bunte Gesellschaft aufmerksam machen, in denen Menschen von klein bis groß mit einer Behinderung als genauso normal, bunt, lustig, und glücklich wahrgenommen werden wie alle anderen auch.

Durch die Ausstellung sollen Ängste und Hürden abgebaut werden. Familien, die ein Kind mit Down-Syndrom erwarten, bekommen mit den Bildern ein Gefühl, dass es sich lohnt, dieses Kind zu bekommen und dass "Glück keine Behinderung kennt ".

Jenny Klestil finanziert momentan alles in Eigenregie. Aktuell gibt es mit einem kleinen Verlag ein Bildband mit 40 Familien, Geschichten und Aufnahmen über „Glück kennt keine Behinderung“. Presseberichte waren schon in der BILD Zeitung, auf Brigitte.de, SAT1, Köln TV, Känguru Köln, Kidsgo so wie diversen kleineren und größeren Internet Portalen.

Familien, die an dem Projekt teilnehmen möchten, dürfen ihr gerne jederzeit eine Nachricht senden. Oder sie kommen einfach am 20. September um 16.30 Uhr nach Gailingen ins Hegau-Jugendwerk.

Die Homepage: www.glueckkenntkeinebehinderung.de

INFOKASTEN
junge Galerie im Hegau-Jugendwerk
Jenny Klestil – Glück kennt keine Behinderung – 20.9. – 15.11.2017
Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.00 - 17.00 Uhr und Sa/Feiertag 9.30 - 14.30 Uhr, Sonntag geschlossen

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz