Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Klinikum Singen: Umbau und Sanierung der Klinikkapelle soll nach den Sommerferien beginnen

08.05.2018

Große Unterstützung und Spendenbereitschaft aus der Bevölkerung/ Spenden-Countdown läuft

(Singen). Mit der Spendeneinwerbung und Planung für die Sanierung der Singener Klinikkapelle sind die Verantwortlichen schon ein großes Stück weit gekommen. Gut ein Jahr nach Start der Spendenaktion war es Zeit, Bilanz zu ziehen und voraus zu blicken. Das taten am Freitag, 4. Mai 2018, im Rahmen eines Pressegesprächs in der Klinikkapelle die beiden Dekane des katholischen und evangelischen Kirchenbezirks, Matthias Zimmermann (Dekanat Hegau) und Hiltrud Schneider-Cimbal (Kirchenbezirk Konstanz), der Geschäftsführer des Gesundheitsverbunds Peter Fischer, die beiden Seelsorger des Klinikums, Waltraud Reichle (katholisch) und Christop Labuhn (evangelisch), sowie Hausarchitekt Gordon Kunze von der Abteilung Bau.

Wie die Bilanz aussieht und wie es weiter geht, lesen Sie bitte in unserer Pressemitteilung zum Thema in der Rubrik "Presse"

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz