Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Ein Haus voll „ausgezeichneter Ärzte“

08.02.2018

Im Radolfzeller Krankenhaus sind die Narren los

HBK Rz 2 Fasnet2
HBK Rz Fasnet1

(Radolfzell). Er hat Tradition: Der Besuch der Narren im Radolfzeller Krankenhaus am Schmotzige Dunschtig Vormittag. Ein beliebter guter Brauch, der seit vielen Jahren mit Freuden gepflegt wird. Auch in diesem Jahr wurde die Narrenmusik der Narrizella Ratoldi, eine kleine Abordnung der Hansele und Klepperle-Narros sowie Vertreter des Narrenrats samt Präsident und Narreneltern mit Begeisterung vom närrisch kostümierten Personal, darunter bis zur Unkenntlichkeit verkleidete Chefärzte, und vielen Patienten, vor allem der geriatrischen Stationen, empfangen.

Mit schwungvoller Musik voll mitreißender Rhythmen sorgten die Narren für ordentlich Stimmung im Foyer des Klinikums. Narrenmusik-Boss Michael Back freute sich, den "hochverdienten Vertretern" des Klinikums, allen voran GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer, und dem Radolfzeller Chefarzt und Ärztlichen Direktor Dr. Sebastian Jung den diesjährigen Fasnetsorden der Narrizella ans Revers heften zu können. Auch alle anwesenden (Chef)Ärzte durften sich über einen Orden freuen was sie zu "ausgezeichneten Ärzten" machte.

Geschäftsführer Peter Fischer dankte der närrischen Abordnung der Narrizella für den Besuch, der Mitarbeiter und Patienten gleichermaßen erfreue und den man nicht missen wolle. Chefarzt Jung fühlte sich den Narren besonders verbunden, denn das Radolfzeller Klinikum besteht in 2018 ganze 111 Jahre, das ist eine wahrlich närrische Zahl!

Gestärkt durch Sekt, Berliner und Brezzeln und ein kräftiges Mittagsessen aus der Krankenhauskantine waren die Narren bereit für´s anschließende Kräfte zehrende Narrenbaumsetzen. Narri Narro!

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz