Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

10.000 Besucher wollten Neubau sehen

22.01.2018

Klinikum Konstanz: Großer Ansturm beim Tag der offenen Tür am 20. Januar 2018

Bild: Sabine Tesche
Bild: Sabine Tesche

(Konstanz). Mehr als 10 000 Besucher aus Konstanz und der Region wollten am Samstag, 20 Januar, den Neubau sehen. Bereits vor 10 Uhr hatten sich am Festzelt, das als Zugang zum Neubau diente, Warteschlangen gebildet. Der Andrang hielt den ganzen Tag über an, in Reihen warteten die Besucher geduldig, bis sie zum Neubau vorgelassen wurden. Das Warten lohnte sich: Die Besucher konnten entweder in einem großen, rund anderthalbstündiger Rundgang oder in mehreren kleineren, thematisch ausgerichteten Rundgängen, die jeder in Eigenregie besuchen konnte, den ganzen Neubau kennenlernen.

Im gesamten Neubau gab es viel zu sehen und zu erfahren. Das Personal der jeweiligen Bereiche präsentierte sich und sein Arbeitsgebiet und die dazu gehörige Medizintechnik sehr anschaulich und beantwortete geduldig alle Fragen. Vor allem der OP-Bereich erwies sich als Publikumsmagnet. Der Wissendurst der Besucher war unglaublich, an allen Stationen auf dem Rundgang bildeten sich Menschentrauben. Bestens besucht waren auch die Vorträge von Prof. Martin Lukoschek, Chefarzt des Vincentius Krankenhauses. Trotz Ansturm: die Stimmung war sowohl bei den Besuchern als auch beim Personal prächtig. So manchem Mitarbeiter hatte es am Ende des Tags der offenen Tür um 16.00 Uhr im wahrsten Sinne des Wortes die Stimme verschlagen.

Im zukünftigen Besucher- und Patientenkaffee begeisterte Irmi Wette mit ihren Puppentheatervorstellungen mit dem Stück „Kasperle und die Gesundheitsfee“, dass extra für diesen Tag entstanden ist, die kleinen Besucher. Alle Vorstellungen waren "ausverkauft“. Auch das Besucherzelt war immer voll, an den Verzehrständen bildeten sich mitunter lange Schlangen, die meist geduldig ertragen wurden.

Auch die beiden Hubschrauberlandungen am Vormittag - um 11.00 Uhr die Rega aus St. Gallen, um 13.35 Christoph 45 aus Friedrichshafen - sorgten für Staunen bei den Besuchern. Die Landungen wurden live ins Besucherzelt und in die Magistrale übertragen.

Ein großes Dankeschön an alle, die den Tag vorbereiteten, mitarbeiteten, begleiteten und damit zum Erfolg beitrugen!

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz