Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 0180 6077312 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Namibia zu Gast in Radolfzell

27.05.2011

Aktrikanischer Konzertabend im Krankenhaus Radolfzell am 7. Juni um 19 Uhr/Chorbesuch aus Hoachanas in Namibia

Namibia zu Gast in Radolfzell

(Radolfzell). Eine kleine Gruppe junger Menschen aus Namibia wird am 7. Juni um 19 Uhr im Garten des Radolfzeller Krankenhauses (Terrasse vor der Cafeteria) ein kleines Dankeschön-Konzert veranstalten. Der Chor mit dem Namen "Way of Hope Singers" wird rund eineinhalb Stunden lang Lieder aus seiner Heimat zum Besten geben.


In Liedern und Tänzen werden die jungen Leute in der Tracht ihrer Heimat durch die Geschichte ihres Stammes, der Nama, führen. Im ersten Teil des Konzertes werden sie Lieder und Tänze aus der Zeit vor mehr als 150 Jahren, als sie als Nomaden lebten, singen und tanzen. Danach kommen Lieder aus der Zeit, nachdem der erste Missionar kam bis zur Unabhängigkeit, zu Gehör. Abschließend wird der Chor Lieder aus der Gegenwart – seit der Unabhängigkeit vor 21 Jahren - singen.

Falls es regnen sollte wird das Konzert in den Eingangsbereich der Chirurgischen Ambulanz verlegt. Mitarbeiter und Angehörige, Patienten und die interessierte Öffentlichkeit sind zu dem Konzert herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkomen, da die Chorreise aus Spendengeldern finanziert wird.

Der Veranstaltungsort wurde wegen der Verbundenheit des Chefarztes der Radolfzeller Chirurgie, Dr. Wolf-Dietrich Bornholdt, und seinen Mitarbeitern zu Namibia und dem Patenschaftsprojekt "Hoachanas-Children-Fund" gewählt.



RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz